In der Stadtverwaltung Gaildorf hat es am Wochenende einen Corona-Verdachtsfall gegeben. Der hat sich allerdings als negativ erwiesen: Im Rathaus gibt es keine Corona-Erkrankung. Das schreibt die Verwaltung in einer Stellungnahme. Am Mittwoch werden deswegen alle Ämter wieder regulär geöffnet haben.

Wegen des Verdachtsfalls mussten am Montag und Dienstag folgende Einrichtungen geschlossen bleiben: Bürgerbüro, Standesamt, Ordnungsamt, Stadtkasse, Amt für Kultur, Tourismus und Stadtmarketing. Auch Bürgermeister Frank Zimmermann musste in Isolierung.

Mehr dazu demnächst auf swp.de und in der Gaildorfer Rundschau.

Am Freitag meldete das Landesgesundheitsamt (LGA) Baden-Württemberg insgesamt weitere 37 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus, sowie 190 innerhalb der sieben Tage zuvor.

Landkreis Schwäbisch Hall

Innerhalb dieser Frist gab es im Landkreis Hall laut  LGA keinen neuen bestätigten Fall, im Ostalbkreis einen und im Rems-Murr-Kreis 13. Laut Robert Koch-Institut gab es bis Sonntag, 0 Uhr keine Veränderung.