Im Frühjahrsprogramm der Volkshochschule Schwäbisch Hall ist die VHS-­Außenstelle Gaildorf wieder mit einem umfangreichen Programm vertreten. Es reicht von Führungen, Exkursionen bis zum Theaterbesuch, zu Kreativ- und Gesundheitsangeboten, Sprach- und EDV-­­Kursen. Auch eine kulinarische Nachtwächterführung und eine Exkursion durch die Brauerei Häberlen sind geplant. Auf dem Pferdehof in Wilhelmsglück werden wieder unterschiedliche Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene angeboten.

Der erste Ausflug wird am 12. April ins Kloster Schöntal führen. Dort gibt es eine Führung, ein Konzert in der Kirche und anschließend ein Vesperbüfett im Abt-Knittel-Keller. Am 18. Mai geht’s ins Alte Schauspielhaus nach Stuttgart, wo die Komödie „Wie es euch gefällt“ von Shakespeare aufgeführt wird. Am 5. Juli ist ein Ausflug nach Weinsberg zur Führung „Mit dem Dichterarzt Justinus Kerner durch Weinsberg“ geplant. Im Anschluss daran gibt es noch einen Besuch im Kernerhaus. Die Führung dort wird von Dr. Bernd Liebig durchgeführt. „Das Rätsel von Unterregenbach“ kann am 14. Juli bei einer Wanderung mit Jürgen Pfitzer erkundet werden. Zur anschließenden Schaumweinverkostung lädt Hans-Jörg Wilhelm die Wandergruppe ein.

Rems-Murr-Kreis

Ein Profizauberer erzählt

Im Vortragsprogramm wird Michaela Köhler über Hildegard von Bingen, ihr Leben und Wirken, ihre Erkenntnisse und ihr Vermächtnis referieren. Rechtsanwältin Carmen Look informiert über das Thema „Testament, Generalvollmacht, Patientenverfügung“. Und Kerstin Schuchmann, Beraterin der Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken, spricht über „Vielfältige Frauenrolle: Wer bin ich?“.

Eine „zauberhafte Lesung mit den Dehlingers“ wird im Mai im Alten Stall im Schloss angeboten. Nach 30 Jahren auf der Bühne hat Eugen J. Dehlinger Geschichten aus seinem Leben als Profizauberer zusammengestellt. Sie werden von Margit Dehlinger präsentiert, dazu gibt’s zauberhafte Kabinett­stückchen von ihrem Mann.

Auch im Bereich des Lernens und der Weiterbildung gibt es viele Angebote. Für Schüler sind die Kurse „Mathematik für das Abitur“ und „Mathematik – Abschluss Realschule“ gedacht. Im Bereich der Fortbildungen werden EDV-Kurse aller Art angeboten: von Word und Excel bis hin zum Buchhaltungskurs und das Seminar „Wie bediene ich mein Smartphone?“. Auch die Sprachkurse sind wieder im Programm: vom Deutschkurs für Anfänger bis hin zu Französisch-, Spanisch- und Englischkursen auf unterschiedlichem Niveau.

Wer kreativ werden will, kann ebenfalls im Programm fündig werden. Petra Ruff gibt wieder einen Acrylmalkurs im Alten Schloss, Sumiko Shôji lehrt Aquarellmalen in der Stadtschule. Dazu wird noch der Workshop „Farbenpracht beim Aquarell- und Acrylmalen“ angeboten. Neu im Programm ist der Kurs „Rein in den Malflow“ für „Schulheft- und Telefonkritzler“ mit Mascha Wörner vom Malort Centrum Mensch, bei dem es um intuitives Malen geht. Und Michaela Köhler lädt ein zum Kurs „Herstellen von Klecksographie nach Justinus Kerner“. Als Klecksographien oder Faltbilder bezeichnet man die Darstellung von Mustern und Figuren aus Farbklecksen.

Musikalisch geht es weiter mit dem Schnupperkurs für Einsteiger „Liedbegleitung mit der Gitarre“ und dem Kurs „Ukulele für Einsteiger“. Speziell für Frauen wird wieder die „Schminkschule“ eröffnet, ergänzend wird der Kurs „Farb- und Stilberatung“ angeboten.

„Butterbrot reloaded“

Im Bereich der Gesundheits­vorträge wird die Histaminintoleranz thematisiert; zudem gibt es einen Vortrag „Gesundheit fängt im Kopf an“ und den Workshop „Einführungstag in die Praxis der Achtsamkeit“. Im Kochkurs zum Thema Histaminintoleranz erfahren die Teilnehmer dann auch, welche Nahrungsmittel und Zubereitungsweise für diese spezielle Stoffwechselsituation am besten geeignet sind. Kochen in geselliger Runde verspricht wieder der Männerkochkurs. Tanja Pejic ist eine neue Koch-Dozentin. Sie bietet den Kurs „Mediterrane Küche, gesund und lecker, schnell und einfach“ an sowie „Butterbrot reloaded“ als kreativen Kochkurs für Eltern und Kinder ab vier Jahren.

Zum Bereich Gesundheit gehören auch Entspannungs- und Bewegungsangebote. Im Programm finden sich Kurse für autogenes Training, progressive Muskelentspannung, Kundalini Yoga, Qigong, der Kurs „Faszien und achtsame Bewegung“, Entspannungskurse für Kinder und Schwangere und Kurse zur Work-­Life-Balance. Neu sind die Kurse „Zeit für mich“ im März, April und Juni. Wieder dabei sind die Hatha-Yoga-Kurse, das Bogenschießen, „Krav Maga“, Eltern-­Kind-Yoga und der Kurs „Chakra Dancing/Chakra Meditation“ für Einsteiger und ein Chakra-­Workshop für Fortgeschrittene.

Tanz und Bewegung

Sportlich geht es weiter mit Pilates für Männer, dem Kurs Beckenbodentraining und verschiedenen Fitness-Kursen. Neu sind die Kurse Zumba Gold, „Ultimate Frisbee“, das Laufeinsteigerprogramm und „Freies Tanzen für Frauen“. Wieder im Programm sind der Zumba-Kurs, die Aqua-Zumba-Kurse, die Tanzkurse, Line-Dance-Kurse und der Kurs für Senioren „Achtsames Tanzen und Kreistänze“.

Das könnte dich auch interessieren:

Schlosskonzerte beginnen am 30. März mit einem Tanzabend


Tanzabend Am 30. März beginnt die diesjährige Saison der Schlosskonzerte.Die Line-Dance-Dozentin Renate Beger und der Sänger und Gitarrist Steven Taylor laden zum „Tanzabend mit Livemusik“ in den Kernersaal ein. Die Besucher können zu einem Mix aus Country, Oldies und Klassikern das Tanzbein schwingen, es erklingen Songs von Chris Norman, Ricky Nelson, den Bellamy Brothers und Johnny Cash. Zu Beginn des Abends wird ein Line-Dance-­­Workshop angeboten.

Georgien Am 3. Mai findet im Wurmbrandsaal eine Lesung mit Musik statt: „Georgien: Literatur, Musik, Land und Leute“ . Die Langenburger Künstlerin Karin Friedle-Unger, die familiäre Bindungen nach Georgien hat, und der Sänger und Musiker Mamuka Tchitchinadze tragen vor. Georgien ist heuer Gastland der Buchmesse in Frankfurt.

Saxfonie Am 29. Juni ist das Schwäbisch Haller Saxofon Quartett unter der Leitung von Richard Beißer zu Gast im Wurmbrandsaal. Das Repertoire der „Saxfonie“ reicht von der Klassik über Folk bis Pop und Jazz.

Info Weiterer Bericht zu den Konzerten 2019 folgt.

Info


Das ausführliche Programm liegt am Samstag, 19. Januar, der RUNDSCHAU bei. Ab Montag, 21. Januar, ist es in Banken, Apotheken, dem Rathaus und im VHS-Büro erhältlich. Semesterbeginn ist Montag, 18. Februar. Anmeldungen per E-Mail an: a.meixner@vhs-sha.de, per Fax 07971/2 53-5 20, persönlich im VHS-Büro Altes Schloss und im Internet unter www.vhs-sha.de.