Straßenbau Ausbau der B14 geht weiter

Backnang / swp 07.04.2018

Die Verkehrsumlegung auf die neue westliche Fahrbahn der B 14 zwischen beiden Orten erfolgt am Montag, 9. April. Um den Verkehr während der Baumaßnahme ohne Einschränkung aufrechtzuerhalten, wurde die gesamte Baustrecke in zwei Lose unterteilt. Im Vorlos wurde eine provisorische Umfahrung parallel zur alten B 14 errichtet. Im Hauptlos erfolgt die Herstellung der neuen, vierspurigen B 14, wobei nun die zwei Fahrspuren in Richtung Backnang gebaut werden. Da die östliche Fahrbahn in ihrer Lage teilweise auf dem derzeitigen Provisorium liegt, muss für deren Herstellung der Verkehr verlegt werden. Er wird auf die bereits hergestellten zwei Fahrbahnen der neuen B 14 umgeleitet. Diese Verkehrsverlegung wird am Montag vorgenommen. Die Gelbmarkierung kann nämlich nur bei Trockenheit geklebt werden. Sollte die Fahrbahn nass sein, wird sich die Maßnahme um wenige Tage verschieben. Danach kann mit dem teilweisen Rückbau der provisorischem Umfahrung und der Herstellung der östlichen Fahrbahn begonnen werden.