Armin Kiemel verlässt Polizei Abtsgmünd

SWP 02.10.2014
Gerald Wiesner, langjähriger Leiter des Polizeipostens Abtsgmünd, stattete Bürgermeister Armin Kiemel einen Abschiedsbesuch ab. Der Bürgermeister dankte für die hervorragende Zusammenarbeit.

-

Abtsgmünd - 14 Jahre lang, vom 1. März 2000 bis zum 28. Februar 2014, leitete Gerald Wiesner den Polizeiposten Abtsgmünd, zu dem auch die Stadtteile Fachsenfeld und Dewangen gehören. In dieser Zeit seien die Anforderungen an die Polizei ständig gewachsen. Auf der anderen Seite habe die Entwicklung der Technik die Arbeit bei den Ermittlungen mehr und mehr unterstützt.

Laut Gerald Wiesner hat sich in den vergangenen Jahren die Qualität der Delikte verändert: "Es gibt immer mehr Internet-Kriminalität wie zum Beispiel Betrug, Bedrohungen, Beleidigungen oder Mobbing." Die Zahl der Delikte sei erfreulicherweise leicht zurückgegangen: "Abtsgmünd ist nach wie vor eine Gegend, in der man sicher und gut lebt." Zudem habe sich die Gemeinde während seiner Dienstzeit rasant entwickelt und ist zu einem anerkannten Wirtschafts- und Bildungsstandort gewachsen.

Bürgermeister Armin Kiemel hob die vorbildliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit der Polizei mit allen zuständigen Stellen im Rathaus hervor. Es habe stets offene Türen gegeben und viele Dinge konnte man schnell und unbürokratisch regeln. Er wünschte Gerald Wiesner für seinen Ruhestand alles Gute.