Ruppertshofen Am Wochenende Dorffest in Hönig

Auch heuer gibt’s die legendären Salzkuchen aus dem Holzbackofen. Dazu passt die Blasmusik der Formation „Heilix Blechle“.
Auch heuer gibt’s die legendären Salzkuchen aus dem Holzbackofen. Dazu passt die Blasmusik der Formation „Heilix Blechle“. © Foto: privat
Ruppertshofen / swp 11.07.2018
Die Bläserformation Heilix Blechle und die Jugendkapelle des Musikvereins Ruppertshofen unterhalten die Gäste.

Die Dorfgemeinschaft Hönig hat sich mächtig ins Zeug gelegt, um ihre Gäste am Festplatz rund ums Höniger Dorfhaus in der Ortsmitte am kommenden Wochenende aufs Beste zu bewirten, nicht zuletzt mit den legendären Salzkuchen aus dem Holzbackofen. Das Fest startet am Samstag um 16 Uhr.  Ab 20 Uhr spielt „Heilix Blechle“ zur Unterhaltung.

Am Sonntag ab 10 Uhr feiert die Dorfgemeinschaft im Zelt  gemeinsam mit der evangelischen Kirchengemeinde Ruppertshofen einen Familiengottesdienst. Anschließend wird zum Mittagstisch eingeladen, und im Dorfhaus werden Kaffee und Kuchen angeboten. Ab 14 Uhr spielt die Jugendkapelle des Musikvereins Ruppertshofen zur Unterhaltung.

Die Erlöse aus dem Fest werden wieder für Projekte im Ort verwendet. Der Mittelpunkt der Dorfgemeinschaft ist das Höniger Dorfhaus. Dieses wurde von den Mitgliedern in 5500 Arbeitsstunden im Jahr 1995 aus einem Stall und Scheunengebäude in das jetzige Dorfhaus umgebaut und ist am Mittwoch und an den Wochenenden für die Besucher geöffnet.

Die Höniger Dorfgemeinschaft ist ein rühriger Verein, bei dem alle Generationen eingebunden sind. Fast alle der 200 Bürger des kleinen Dorfes am „Grünen Pfad“ zwischen Gschwend und Ruppertshofen sind Mitglied der Dorfgemeinschaft und helfen mit. Zu den regelmäßigen Aktivitäten der Dorfgemeinschaft zählen der Rosenmontagsball, das Binokelturnier, das Maibaumaufstellen, die Filmabende, der Jahresausflug, die Erste-Hilfe-Kurse und der Lebendige Advent und für die Fitness jeden Mittwoch Radfahren und Walking.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel