Gaildorf Alles, was das Schüler-Leben schöner macht

Gaildorf / HARALD SCHMIDT 16.12.2013
Im Rahmen der Ganztagesschule ist an der Parkschule einiges geboten. So wurden viele Jugendbegleiter eingesetzt, die das Kollegium bei der Betreuung der Schülerinnen und Schüler in den AG"s unterstützen.

Mittwochnachmittag um 13.25 Uhr - die Vorbereitungen in den AGs laufen auf Hochtouren. Heinz Brenner schleppt mehrere Gitarren in den zweiten Stock. Zehn Minuten später hört man ihn gemeinsam mit den Schülern der Gitarren-AG von Weitem beim Spiel neuer Akkorde. Drei Türen weiter sitzen mehrere Schüler der Klassen 7 bis 9 bei Bastelarbeiten. Einige sind dabei, sich eine eigene Mütze zu häkeln, andere arbeiten an Weihnachtssternen aus Papier. Auf dem Schulhof marschiert eben die Gruppe der Wald-AG mit Karl-Dietmar Diemer in Richtung Wald.

Dann hört man ein leises Trommeln aus dem Untergeschoss. Folgt man diesem lauter werdenden Trommeln und öffnet die Tür im Untergeschoss, erkennt man Acht- und Neuntklässler, die zusammen mit Ridha Slimi die neusten Trommelrhythmen auf den Djembe-Trommeln üben. In den anderen Räumen wird gekocht und gebacken in der Snacks-and-more-AG. Mädchen treffen sich in der Mädchen-AG, in der Do-it-yourself-AG werden ausgediente Klamotten "aufgepimpt". Die AG "Schöne Geschenke" ist heute allerdings außer Haus. Unter fachkundiger Anleitung der Gärtnerei Bechstein gibt es Tipps zum Binden von Adventskränzen und zum Herstellen von Weihnachtsgestecken und Geschenken, und es werden Einblicke in die Arbeit einer Floristin gegeben.

Ein paar hundert Meter weiter in der Sporthalle bietet sich ein ähnliches Bild wie in den Räumen der Parkschule. In der einen Halle üben Mädchen in der Geräteturn-AG an Barren und Reck verschiedene Haltungen und Drehungen. Mit der Hilfestellung von Tanja Sauerteig klappt das ganz gut, so die Schülermeinung. In den Hallen daneben spielen die Schüler bei der Fußball- und Ballspiel-AG verschiedene Ballsportarten. Im Gymnastikraum 1 üben die jungen Damen die neusten Tanzschritte in der Tanz-AG, Lehrerin Carina Walter unter ihnen. Im Gymnastikraum 2 trifft man die Schüler der Karate-AG. Unter der Anleitung von Verena Schmelcher lernen die Schüler drei von mehreren Disziplinen des Karate. Heute wird das Kata, eine Art Kampf gegen einen imaginären Gegner geübt.

So verschieden die Arbeitsgemeinschaften auch sind - sie haben das Ziel die Kreativität der Schüler zu fördern und ihrem Bewegungsdrang nachzukommen. Beim Wählen der AGs können die Schüler für jedes Schulhalbjahr auswählen, welche Bereiche ihnen gefallen und welcher Gruppe sie beitreten möchten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel