Zum zweiten Mal ist das Zentrum des Limpurger Landes dabei, wenn bundes-, landes- und kreisweit Menschen in die Pedale treten, um möglichst viel klimaschädliches CO2 zu vermeiden. Die landkreisweite Aktion Stadtradeln wird am 4. September starten. Ziel sei es, möglichst viele Kilometer mit dem Rad zur Arbeit zu strampeln, sagt Rathaussprecher Daniel Kuhn – allein oder in der Gruppe. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

„Hält fit und schont...