Gaildorf/Region "Zündkerze" ohne Ruhestand

Erich Hübner rührt die Werbetrommel für das Patenmodell. Archivfoto: kmo
Erich Hübner rührt die Werbetrommel für das Patenmodell. Archivfoto: kmo
Gaildorf/Region / KLAUS MICHAEL OSSWALD 21.01.2014
Auch der Eintritt in den Ruhestand kann den umtriebigen Erich Hübner aus Gaildorf nicht davon abhalten, sich für Menschen ohne Job zu engagieren. Er macht einfach auf ehrenamtlicher Basis weiter.

Er hat als regionaler Leiter der Initiative "Arbeit durch Management / Patenmodell" von sich reden gemacht, vor allem durch seine Hartnäckigkeit: Erich Hübner (60) verhalf dem unter dem Dach der Diakonie angesiedelten Projekt in der Region Schwäbisch Hall/Hohenlohe zu Gewicht. Mit dem Ziel: Arbeitslosen, die sich schwer tun auf dem Weg, einen Job zu finden, mit Rat und Tat unter die Arme zu greifen (wir haben mehrfach berichtet).

Erich Hübner, den Innenminister Reinhold Gall einmal als die "Zündkerze für dieses Projekt" und den "Motor, der es am Laufen hält", über den Schellenkönig lobte, ist nun seit wenigen Tagen im Ruhestand. Zumindest offiziell, denn Ruhe gönnt sich der langjährige Gewerkschafter deswegen nicht. Er macht kurzerhand ehrenamtlich weiter - nach der Auflösung seines Büros in Schwäbisch Hall eben vom heimischen Gaildorf aus.

Ein Kämpfer für soziale Gerechtigkeit, als der sich Erich Hübner landesweit einen Namen gemacht hat, gibt er sich also nicht einfach mit einem Schnitt zufrieden. Zu sehr liegt ihm das Patenmodell am Herzen, für das er seit 2011 ein gut funktionierendes Netzwerk gesponnen hat und bislang 85 Job-Patenschaften zum Abschluss verhelfen konnte. 62 Menschen, denen der Arbeitsmarkt nur wenige Chancen bot, brachten diese Kontakte zu Fach- und Führungskräften der Wirtschaft nicht mehr und nicht weniger als einen Arbeitsplatz. Einen solchen hätten sie auf eigene Faust nicht gefunden.

Nach wie vor ist Erich Hübner auf der Suche nach ehrenamtlichen Jobpaten, die sich mit ihrer Erfahrung und durch fundierte Kenntnisse um solche Menschen kümmern, sie betreuen und bei Bewerbungen individuell unterstützen. Das Angebot der Initiative ist dabei völlig kostenlos. Wichtige Voraussetzung: Bewerber, die Arbeit suchen, müssen "wollen".

Info Erich Hübners neue Kontaktdaten: E-Mail huebner.erich@patenmodell.de; Telefon (0171) 4942316; Internet: www.patenmodell.de.