Infrastruktur „Ein harter und steiniger Weg“

Sulzbach-Laufen / swp 01.12.2018

Ein Meilenstein im öffentlichen Leben der Gemeinde Sulzbach-Laufen ist die Eröffnung des Netto-­Markts, sagt Bürgermeister Markus Bock. „Es freut uns sehr, dass wir nach erheblichen Anstrengungen nun endlich einen Lebensmitteldiscounter in die Gemeinde bekommen“, so der Schultes in seiner Mitteilung.

Jahr ein, Jahr aus war dieses Thema eines der Hauptanliegen bei den Bürgerversammlungen. Gemeinderat und Gemeindeverwaltung hoffen, dass der Markt gut angenommen wird. Sie hoffen, dass die Sulzbach-Laufener die immensen Anstrengungen sowohl der Gemeinde wie auch der Firma Netto honorieren und in dem Markendiscounter im Gewerbegebiet Kocherwiesen einkaufen. Bock appelliert an die Bürgerinnen und Bürger, die in der Gemeinde vorhandenen Einkaufsmöglichkeiten zu nutzen, um den Standort Sulzbach-Laufen zu stärken. „Es war ein harter und steiniger Weg, nun sind wir aber am Ziel“, sagt Bock sichtlich erleichtert.

Die Gemeindeverwaltung dankt dem Gemeinderat, der dieses Projekt mit Nachdruck unterstützt hat. Bock freut sich auch, dass die Firma Netto den regelmäßigen Nachfragen der Verwaltung Gehör geschenkt und ihre Standortwahl zugunsten von Sulzbach-Laufen getroffen hat. Bocks Liste derer, denen er Danke sagt, ist lang: „Darüber hinaus möchten wir uns aber auch beim Bauträger, der Firma Schoofs, für ihren Einsatz und das Vertrauen in die gemeinsame Zusammenarbeit bedanken. Auch unserem Bauhofteam, dem Verbands­bauamt, der Baurechtsbehörde, dem Regierungspräsidium, dem Kreisplanungsamt beim Landratsamt Schwäbisch Hall und den beteiligten Firmen wie Georg Eichele, der ENBW ODR und nicht zuletzt der Firma Berroth Bau GmbH, die den Bau in so kurzer Zeit und äußerst professionell aufgezogen hat, danken wir.“ Nur durch diese Gemeinschaftsleistung sei es möglich, einen Netto-Markt nach Sulzbach-Laufen zu holen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel