Streik Zwölf Stunden vorher über Verbindungen informieren

Ehingen / TK 05.11.2014
Von morgen früh 2 Uhr bestreikt die GDL den Personenverkehr der Deutschen Bahn. Bahnkunden können sich rund zwölf Stunden vorher über Verbindungen im Regional- und Nahverkehr informieren. Für den Fernverkehr gibt es einen anderthalb Tage vorher abrufbaren Ersatzfahrplan.
Von morgen früh um 2 Uhr bestreikt die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) wieder den Personenverkehr der Deutschen Bahn. Anders als im Fernverkehr, wo rund anderthalb Tage im Voraus ein Ersatzfahrplan auf der Internetseite der Bahn www.bahn.de veröffentlicht wird, können für den Regional- und Nahverkehr erst etwa zwölf Stunden vor der geplanten Abfahrt Informationen eingeholt werden, ob die gewünschte Verbindung besteht, teilte eine Mitarbeiterin der Bahn mit. Bahnfahrer können sich im Internet auf www.bahn.de/liveauskunft, auf mobile.bahn.de über mobile Endgeräte oder telefonisch unter der kostenlosen Servicenummer 08000996633 zu Verbindungen erkundigen. Der Streik der GDL dauert noch bis zum kommenden Montag, 10. November, 4 Uhr morgens an.