Ehingen Zufrieden im Heim am 90. Geburtstag

Kreszentia Würstle feiert morgen ihren 90. Geburtstag, sie fühlt sich in St. Franziskus wohl.
Kreszentia Würstle feiert morgen ihren 90. Geburtstag, sie fühlt sich in St. Franziskus wohl. © Foto: Christina Kirsch
KIR 31.10.2015

Große Sprünge hat Kreszentia Würstle in ihrem Leben nicht unternommen. Zufrieden ist sie trotzdem. "Ich hatte eine Kriegshochzeit", sagt die Ehingerin, die morgen, Sonntag, 1. November, ihren 90. Geburtstag feiert. Seit einem Vierteljahr wohnt sie im Pflegeheim St. Franziskus und fühlt sich dort sehr wohl. "Alle sind nett", sagt die Seniorin.

Kreszentia Würstle wurde in Augsburg geboren. Dort lernte sie auch ihren Ehemann Karl kennen, der in Augsburg bei Messerschmitt und in einer Schuhfabrik arbeitete. Das Paar bekam mit Ingeborg und Sieglinde zwei Mädchen. Die Töchter wohnen heute mit ihren Familien in Bergatreute und Untersulmetingen. Beide Kinder haben selber Kinder, so dass Kreszentia Würstle heute zwei Enkel und fünf Urenkel zählt.

Im Krieg verschlug es Karl und Kreszentia Würstle nach Laupheim, wo sie 1944 heirateten. Karl Würstle war gelernter Schneider, arbeitete in Laupheim aber beim Straßenbauamt. "Er ist leider vor 28 Jahren gestorben", bedauert seine Frau. Kreszentia Würstle hat gerne gestrickt und sich an den Busreisen gefreut, die sie mit ihrem Mann nach Spanien unternahm. Heute liest sie gerne die "Heftle", die ihr ihre Töchter aufs Zimmer bringen.