Schelklingen Zu schnell unterwegs bei Schelklingen

Schelklingen / ben 10.10.2018

Ein Fahrverbot von einem Monat erwartet zwei Autofahrer, die am Montagmorgen auf der Bundesstraße zwischen Blaubeuren und Schelklingen zu schnell unterwegs waren. Ein Fahrzeug wurde mit 115 Kilometer pro Stunde gemessen, erlaubt sind dort nur 70. Den Fahrer erwarten zusätzlich zum Fahrverbot noch zwei Punkte und 160 Euro Bußgeld plus Gebühren. Insgesamt haben die Beamten des Verkehrskommissariats Laupheim bei der stationären Kontrolle 1073 Fahrzeuge gemessen. 47 Fahrer hielten sich nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit und müssen nun mit Bußgeld rechnen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel