Wetter Wolken über und unter der Stadtpfarrkirche

© Foto: Herbert Geiger
Ehingen / Johannes Maier 08.08.2018

Beschwerden über die drückende Hitze und Trockenheit legten am Dienstag zumindest eine vorläufige Pause ein. Vereinzelte Regenschauer schenkten der Ehinger Stadtmitte und ihren Bewohnern eine willkommene Abkühlung. Glaubt man den Wetterberichten, wird sich die örtliche Umgebung auch in den kommenden Tagen immer wieder in den Spiegelungen von Pfützen wiederfinden. Hitzeliebhaber werden aber trotzdem auf ihre Kosten kommen. Verabschiedet hat sich der Hochsommer nämlich noch lange nicht. Wenn sich nicht gerade die Regenwolken über Ehingen zusammenziehen, dürfen sich Anwohner bis zum Ende der Woche wieder auf Höchsttemperaturen von bis zu 32 Grad Celsius einstellen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel