Der Ehinger Wohnmobilstellplatz am Stadion ist bei Camping-Fans beliebt. Urlauber und Stammgäste seien begeistert von der Infrastruktur sowie der stadtnahen Lage mit Blick über das Donautal, erklärt Bettina Gihr in einer Mitteilung der Stadt. Die Rückmeldungen der Gäste aus dem In- und Ausland seien äußerst positiv. Der Wohnmobilstellplatz ist mit den ersten Plätzen am Stadion vor zehn Jahren eröffnet und später erweitert worden.  Derzeit zählt die Verwaltung täglich bis zu zehn Wohnmobile vor Ort. Da die bisherige Ver- und Entsorgungsstation mit vier Stromsteckdosen bei weitem nicht mehr ausreicht, werden zwei zusätzliche Stromversorgungssäulen erstellt. Alleine im April haben 634 Personen auf dem Wohnmobilstellplatz in Ehingen übernachtet. Im Vorjahr waren es im Vergleichsmonat bereits 408 Übernachtungen.