Allmendingen Weniger Schüler

Allmendingen / JB 30.10.2015

Bürgermeister Robert Rewitz gab in der Sitzung des Gemeinderats die aktuellen Schülerzahlen bekannt (Stichtag 21. Oktober). Demnach besuchen 207 Kinder und Jugendliche die Schule in Allmendingen. In der Grundschule sind es 126 Schüler (38 Erstklässler, 30 Zweitklässler, 29 Drittklässler, 29 Viertklässler), in der Hauptschule 71 Kinder und Jugendliche (zehn Fünftklässler, elf Sechstklässler, 18 Siebtklässler, 14 Achtklässler, 18 Neuntklässler). In der Grundschule in Weilersteußlingen werden 29 Kinder in zwei Kombiklassen unterrichtet. In der 1. Klasse sind es sieben, in der 2. Klasse zehn und in der 3. und 4. Klasse jeweils sechs Kinder.

Zum Vergleich: Stand Oktober 2014 gab es in Allmendingen noch 236 Schüler. (120 Kinder in der Grundschule, 10 in der Vorbereitungsklasse und 106 in der Hauptschule). In Weilersteußlingen waren es 31 Kinder. Die Zahlen 2013: 264 Schüler in Allmendingen, 30 Schüler in Weilersteußlingen.