OB-Wahl Wahlausschuss: Baumann als Kandidat zugelassen

Ehingen / sab 30.08.2018

Nun ist es amtlich: Alexander Baumann ist einziger Kandidat für die Wahl des künftigen Oberbürgermeisters in Ehingen. Der Gemeindewahlaussschuss hat gestern in seiner ersten Sitzung über die Rechtmäßigkeit der Bewerbung befunden und keine Hinderungsgründe für die Zulassung festgestellt. Es gebe keine materiellen oder formellen Mängel an der Bewerbung des Kandidaten und derzeitigen Amtsinhabers, stellte der Ausschussvorsitzende Manuel Hagel nach gut zehn Minuten fest. Der Beschluss für die rechtswirksame Zulassung Baumanns zur Wahl fiel einstimmig, die Bewerbung ist nun öffentlich bekannt zu geben und auf dem Stimmzettel zur Wahl am Sonntag, 23. September, zu berücksichtigen.

Das Gremium befand gestern ferner über die öffentliche Kandidatenvorstellung am Mittwoch, 12. September, im Großen Saal der Lindenhalle (19 Uhr). Der Gemeinderat hatte Ort und Zeit bereits fixiert, der Ausschuss entschied gestern, Baumann als Kandidat 20 Minuten Redezeit einzuräumen, anschließend können Besucher Fragen an den OB-Kandidaten stellen. Jeder Fragesteller hat darüber hinaus drei Minuten Redezeit, um sein Anliegen vorzubringen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel