Oberdischingen Vorfahrt nicht beachtet

Zwei Autos und ein Sattelzug waren an dem Unfall gestern Nachmittag bei Oberdischingen beteiligt, bei dem zwei Frauen verletzt wurden.
Zwei Autos und ein Sattelzug waren an dem Unfall gestern Nachmittag bei Oberdischingen beteiligt, bei dem zwei Frauen verletzt wurden. © Foto: Emmenlauer
SWP 14.07.2015

Zwei leicht verletzte Fahrerinnen forderte ein Unfall gestern Nachmittag auf der Ampelkreuzung der B 311 bei Oberdischingen. Wie die Polizei berichtet, war eine 18-jährige Autofahrerin gegen 13.30 Uhr auf der Bundesstraße von Erbach her kommend unterwegs. Sie wollte nach links in Richtung Ersingen abbiegen und fuhr bei Grünlicht in die Kreuzung ein. Allerdings achtete sie dabei nicht auf die Vorfahrt eines entgegenkommenden Sattelzugs, der von einem 37-Jährigen gefahren wurde, und prallte gegen den Lkw. Der Aufprall war so stark, dass sich das Auto drehte und auf das nachfolgende Fahrzeug geschleudert wurde.

Die beiden Autofahrerinnen wurden leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 15 000 Euro geschätzt. Die Kreuzung musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden, die Polizei richtete eine örtliche Umleitung ein. Diese konnte gegen 15.20 Uhr aufgehoben werden, heißt es im Polizeibericht weiter.