Kabarett Von kleinen und großen Sünden

Kabarettabend im Öpfinger Kulturraum mit dem Duo „Der Pfefferle und sein Ernst“.
Kabarettabend im Öpfinger Kulturraum mit dem Duo „Der Pfefferle und sein Ernst“. © Foto: Emmenlauer
Öpfingen / RENATE EMMENLAUER 04.10.2018

Ein vollbesetztes Haus verbuchte die Gemeinde Öpfingen erneut bei ihrem Kleinkunstprogramm. Am Samstagabend waren „Der Pfefferle und sein Ernst“ im Kulturraum des Unteren Schlosses zu Gast. Das eingespielte Duo Werner Schwarz und Markus Rabe sinnierte mit gepfefferten Sprüchen und in verschiedenen Kostümen über Teufel und Gott, über Himmel und Hölle, Sodom und Gomorra sowie das jüngste Gericht. Sie ließen dabei die hohe Geistlichkeit nicht aus. Lügen und Betrügen und nur an sich Denken sei in der jämmerlichen Gesellschaft und „Ich“-Generation von heute an der Tagesordnung, etwa nach der Devise, versau deiner Frau den Hochzeitstag und stecke deine Eltern am besten ins Pflegeheim. Gewaltig aufs Korn nahmen die Kabarettisten, die bereits 2016 im Finale des landesweiten Kleinkunstpreises waren, die Politiker allesamt. „Politik und Wahrheit passen einfach nicht zusammen, eher Politik und das Wahrsagen. Politik ist vergleichbar mit Nasen, die laufen, oder Füßen, die riechen.“ Das Publikum amüsierte sich prächtig. Bürgermeister Andreas Braun berichtete zu Beginn, dass die Gemeinde Freikarten für die Landfrauen als Dank für die Blumenpflege und an den Helferkreis für Flüchtlinge für die Bemühungen um die Integration verteilt habe.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel