Feuerwehr Vier Einsätze in Granheim

Feuerwehr Granheim Wolfgang bross  Foto: Feuerwehr
Feuerwehr Granheim Wolfgang bross Foto: Feuerwehr © Foto: Feuerwehr
Granheim / Andreas Hacker 30.11.2016

Rauch im Gebäude, eine hilflose Person, eine Ölspur und ein Verkehrsunfall – das waren im vergangenen Jahr die vier Einsätze für die Feuerwehr in Granheim, über die Abteilungskommandant Wolfgang Bross am Samstag bei der Hauptversammlung im Schulungsraum im Feuerwehrhaus berichtet hat.  Zusätzlich musste drei Mal in der Flüchtlingsunterkunft im Schloß ein Rauchmelderalarm kontrolliert und abgestellt werden, sagte Bross in der Versammlung, an der auch Ehrenkommandant Albert Enderle, Stadtbrandmeister Oliver Burget und Rita Hammer vom Ordnungsamt teilgenommen haben. Bross erinnerte an die Übungen  samt Sonderübungen für Maschinisten und Atemschutzgeräteträger und freute sich, dass im November die neuen Einsatzjacken eingetroffen sind. Bereits im September wurde eine Wärmebildkamera angeschafft. Beide Maßnahmen verbessern den Stand der Ausrüstung deutlich, sagte Bross.

Die Grundausbildung in Ehingen haben Thomas Buck, Michael Denzel und Philip Rapp absolviert, Chris Rapp war beim Maschinistenlehrgang. Markus Fischer hat den Führerschein für das Löschfahrzeug gemacht. Nach dem Bericht von Schriftführer Martin Rapp über die einzelnen Veranstaltungen und dem Kassenbericht von Fritz Bierer ging es aus aktuellem Anlass noch um das Thema Vogelgrippe, wegen der auf die Feuerwehr Aufgaben zukommen könnten. Die zu beachtenden Verhaltensregeln sowie die bereitgestellte Ausrüstung wurden besprochen.