Gewerbliche Schule Viele Preise und Belobigungen

Bei den Besten ihres Prüfungsjahrgangs: Peter Kast und Daniel Mayer (von links). 
 Foto: Gewerbliche Schule
Bei den Besten ihres Prüfungsjahrgangs: Peter Kast und Daniel Mayer (von links). Foto: Gewerbliche Schule © Foto: Schule
SWP 27.12.2016

An der Gewerblichen Schule Ehingen wurden 149 Schüler verabschiedet. Vor einigen Wochen hatten sie die schriftliche Abschlussprüfung absolviert. Viele Schüler erhielten Belobigungen, einige sogar Geldpreise.

Mitte November hatten an der Gewerblichen Schule Ehingen die schriftlichen Abschlussprüfungen für Berufskraftfahrer, Boden- und Parkettleger, Büchsenmacher, Elektriker, Feinwerk-, Industrie- und Kfz-Mechatroniker, Konstruktionsmechaniker, Maurer, metallbauer, Schreiner. Tischler sowie Verfahrens- und Werkzeugmechaniker stattgefunden. Herausragende Prüfungsleistungen wurden diesmal mit 17 Geldpreisen prämiert, ferner wurden 52 Belobigungen  ausgesprochen. Die beste Prüfungsleistung erzielte Tim Letzgus mit einem Notenschnitt von 1,2,  gefolgt von Leonie Ruopp (1,3).

Ebenfalls mit Topleistungen glänzten Peter Kast (1,4) und Daniel Mayer (1,5). Die beiden  jungen Männer haben die Industriemechaniker-Klasse besucht, an der das Pilotprojekt Englisch in der Berufsschule durchgeführt wurde. „Die Schüler dieser Klasse habe ich als äußerst engagiert und interessiert erlebt“, sagt Klassenlehrer Bernd Heideker. Denn auch sonst waren die Industriemechaniker wieder einmal das Aushängeschild des Prüfungsjahrangs. Mehr als die Hälfte dieser Schüler erhielt eine Belobigung oder gar einen Geldpreis. „Die Arbeit von Industriemechanikern ist anspruchsvoll und abwechselungsreich, das motiviert eben.“ Im Schnitt erreichten die Schüler eine 2,7. Der neue Schulleiter Jochen Münz zeigte sich sehr zufrieden mit diesem Ergebnis und betont: „Die enge Kooperation mit den Betrieben in der Ausbildung ist die Basis für diesen Erfolg.“ Ganz ist das Kapitel Ausbildung für die angehenden Facharbeiter und Gesellen jedoch noch nicht abgeschlossen. Im Januar oder Februar steht als letzter Akt noch die praktische Prüfung auf dem Programm.