Munderkingen/Obermarchtal VG-Tour führt Logistik und Radler zusammen

Die Radler fahren auf ihrer Tour durch Untermarchtal in der Munderkingerstraße
Die Radler fahren auf ihrer Tour durch Untermarchtal in der Munderkingerstraße © Foto: Foto. Hermann Illenberger
Munderkingen/Obermarchtal / Hermann Illenberger 10.09.2018
105 Teilnehmer waren bei gutem Wetter bei der 21. VG-Radtour dabei. 58 von ihnen haben je einen Preis gewonnen.

Unter dem Motto „Fahrrad trifft Logistik“ haben am vergangenen Samstag 105 Teilnehmer bei der VG-Radtour mit 53 Kilometern die bisher längste Strecke in der Tour-Geschichte in Angriff genommen. Dies auch wegen der wachsenden Anzahl von Pedelecs, wie der Veranstalter, die Verwaltungsgemeinschaft Munderkingen, erklärte. Die Tour berührte insgesamt 16 Ortschaften.

An der Donauhalle Munderkingen begrüßten die Leiter Anton Röller und Bruno Schmid die überwiegend mit Elektroantrieb ausgestatteten Teilnehmer. Bürgermeister Dr. Michael Lohner begrüßte die Gruppe, Diakon  Bruno Schmid spendete den kirchlichen Segen.

Nach Rottenacker ist’s hügelig

Von Hausen am Bussen über Oberwachingen, Reutlingerndorf, Datthausen und Rechtenstein führte die Tour zunächst nach Obermarchtal, wo Gulaschsuppe serviert wurde. An Donau und Lauter entlang ging es gestärkt weiter zum Infozentrum Lauterach. Dort erfuhren die Teilnehmer wissenswertes über den neuen Nistkasten-Lehrpfad. Die Weiterfahrt über Neuburg, Untermarchtal und Munderkingen bis Rottenacker war dann etwas hügeliger.

Nach der Kaffeepause in Rottenacker stand ein Besuch bei der Firma Stöhr-Logistik auf dem Programm, dem die Tour ihr Motto verdankte. Die Teilnehmer zeigten sich beeindruckt von der Betriebsgröße und den in schöner Reihe geparkten Lkw, die werktags in ganz Deutschland und im Ausland unterwegs sind. Firmenchef Erwin Stöhr führte die Gruppe durch die Büroräume.

Reisen gewonnen

Im Anschluss führte die Tour zurück nach Munderkingen ins „Rössle“, wo die Preise verlost wurden. Die vier Berlin-Fahrten, von der CDU-Bundestagsabgeordneten Ronja Kemmer gespendet, gewannen Tim Guth (Birkenhard), Julian Musch (Kißlegg), Martha Armbruster und Cornelia Korth (beide Munderkingen). Je eine Fahrt mit dem Europaabgeordneten Norbert Lins nach Straßburg zum Europa-Parlament gingen an Manfred Reinhart (Lauterach) und Claudia Burgmaier (Hausen am Bussen). Die Fahrt zum Landtagsbesuch in Stuttgart mit dem CDU-Landtagsabgeordneten  Manuel Hagel gewannen Hans Baier (Dintenhofen), Siegfried Heckmann (Munderkingen) und Gerhard Geyer (Ehingen). Die Abgeordneten selbst waren bei der VG-Tour nicht anwesend.

Über den Radlerpokal dürfte sich Eva Ritzler aus Lauterach freuen. Weitere 49 Preise wurden verlost, die Unternehmen, Gasthäuser, Gemeindeverwaltungen und die Verwaltungsgemeinschaft Munderkingen gestiftet hatten. So konnte mehr als die Hälfte der Radfahrer einen Gewinn mit nach Hause nehmen.

Das könnte dich auch interessieren

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel