Ehingen Vertreter gewählt

Ehingen / SWP 29.10.2015

Beim Elternabend der Kaufmännischen Schule Ehingen standen Neuwahlen, Berichte und die Vorstellung von Unterrichtsprojekten auf der Tagesordnung. Mit Interesse vernahmen die Eltern, dass an der Schule die zweite Fremdevaluation durchgeführt wird. Das Landesinstitut für Schulentwicklung überprüft die Schule. Mehr als die Hälfte der 800 Schüler und alle Lehrer geben ihre Beurteilung im Internet ab. Anfang März werden ein Teil der Schüler und alle Lehrer mündlich befragt. Schulleiter Karl Seifert hofft, dass das Ergebnis so gut ausfällt wie 2010.

Bei den Wahlen wurde Renate Bottenschein als Elternbeiratsvorsitzende bestätigt. Ihr Stellvertreter blieb Walter Schilling, der heuer nicht gewählt werden musste. Bottenschein ist zugleich stellvertretende Vorsitzende der Schulkonferenz. Ferner sind dort die Eltern Walter Schilling, Sabine Hecht und Susanne Bocksrocker vertreten. Zum stellvertretenden Mitglied der Schulkonferenz wurde Erich Hertenberger gewählt. Schülersprecher und Vertreter in der Schulkonferenz sind: Christina Denkinger, Maxim Gräff, Jan Aßmann und Fabio Farruggio. Vertreter der Ausbildungsbetriebe (mitverantwortlich für die Berufserziehung) sind Jürgen Joos (Liebherr Ehingen), Thomas Ruß (Ehinger Energie), Roland Stirmlinger (Tries Ehingen), Roland Metsch (Möbel Borst Ehingen).