Allmendingen Vertrag für neues Kinderhaus unterzeichnet

Pfarrer Günther Gerlach und Bürgermeister Robert Rewitz unterzeichneten den Vertrag über Betrieb und Förderung des Kinderhauses Don Bosco.
Pfarrer Günther Gerlach und Bürgermeister Robert Rewitz unterzeichneten den Vertrag über Betrieb und Förderung des Kinderhauses Don Bosco. © Foto: Julia-Maria Bammes
Allmendingen / JB 06.11.2014

Die politische Gemeinde und die kirchliche Gemeinde hatten die Einrichtung gemeinsam geplant, nun stand noch die Unterzeichnung des Vertrags über den Betrieb und die Förderung des katholischen Kindergartens aus. Dem Anlass entsprechend hatte sich der Gemeinderat zu seiner Sitzung im Mehrzweckraum des Kindergartens getroffen, später kamen noch der Kirchengemeinderat und Pfarrer Günther Gerlach hinzu. Beide Gremien befürworteten einstimmig den Vertrag, der unter anderem Zuständigkeiten und Aufgaben für die Einrichtung regelt. "Für mich ist das ein schöner Abschluss", sagte Gerlach, der bekanntlich in den Ruhestand geht und Allmendingen verlässt. Das Kinderhaus sei ein gelungenes Werk, "wir dürfen alle stolz darauf sein".

Im Namen der bürgerlichen Gemeinde überreichte Rewitz Gerlach zum Abschied einen Bildband über Metropolen. Gerlach, der gerne reist, zeigte sich erfreut und meinte, mit Blick auf die im Buch dargestellten Großstädte: "Aber in Allmendingen wars auch recht schön".