Insgesamt 55 500 Euro hat die Raiffeisenbank Ehingen-Hochsträß an Erträgen aus dem VR-Gewinnsparen dieses Jahrs an 81 Vereine und Institutionen aus ihrem Geschäftsbereich verteilt. Gestern fand in Ehingen die Übergabe an Vertreter der Einrichtungen und Vereine statt.

Fritz Lehmann begrüßte diese in den Räumen der Raiba ein letztes Mal. Der Vorstandsvorsitzende der Bank scheidet zum Ende des Jahres aus dem aktiven Geschäft aus. Die Ausschüttung aus dem VR-Gewinnsparen sei für ihn immer eine Freude gewesen. Lehmann verwies darauf, dass damit den hiesigen Vereinen und somit letztlich der Region etwas Gutes widerfährt. An die Vertreter von Vereinen, Institutionen und Einrichtungen gerichtet sagte Lehmann vor der Übergabe der einzelnen Beträge: „Wir berücksichtigen die Anträge mit viel Sorgfalt und gerecht.“ Und: „Bleiben Sie uns wohlgesonnen.“

Wie im Vorjahr konnte die Raiba auch dieses Jahr die Zahl ihrer Lose steigern – um genau 351 auf nunmehr insgesamt 10 915 Lose. Von den 10 Euro, die ein Los kostet, werden 7,50 Euro gespart, 2,50 Euro entsprechen dem Spieleinsatz. Ein Viertel davon, 63 Cent, geht an soziale und gemeinnützige Einrichtungen in der Region. Dies seien für dieses Jahr 80 598 Euro, verkündete Lehmann stolz. Von dieser Summe übergab er 55 500 Euro an die Vertreter der 81 bedachten Vereine und Institutionen.

Bereits Mitte des Jahres waren bei der Aktion „Bildung stärken“, die die Raiba mit der SÜDWEST PRESSE organisiert, 17 400 Euro an Schulen und Kindergärten aus der Region ausgeschüttet worden. Außerdem bezahlt die Raiba für zwei VR-Mobile Leasingraten. Diese werden von sozialen Einrichtungen genutzt und sind für drei Jahre geleast. Für ein VR-Mobil, bei dem der Leasingvertrag auslief, hat die Raiba 3000 Euro gespendet. So konnte die soziale Einrichtung das Fahrzeug zu einem günstigen Preis in das Eigentum übernehmen.

Vielseitige Unterstützung

Unterstützt werden in diesem Jahr folgende Vereine und Institutionen im Raum Ehingen: Musikschule der Stadt Ehingen (3000 Euro), Förderverein des Lions-Club Munderkingen (2600 Euro), Musikverein Oberdischingen (1200 Euro), Theaterverein Ehingen (300 Euro), Sport-Club Berg (400 Euro), Golfclub Donau-Riss (600 Euro), TG’83 Ehingen (350 Euro), Sportverein Ringingen (2300 Euro), SC Lauterach (1500 Euro), TC Ehingen (400 Euro), Bruderhaus Diakonie Ehingen (300 Euro), Cantemus Frauenstimmen (400 Euro), SV Arnegg (800 Euro), Wanderverein Lauterach (200 Euro), Förderverein für Kirchenmusik und Klosterkultur Obermarchtal (500 Euro), SSV Ehingen-Süd (1000 Euro), SG Öpfingen (3000 Euro), Fasnetsverein Lauterach (300 Euro), FC Blautal (800 Euro), Liederkranz Kirchen (100 Euro), SV Oberdischingen (1000 Euro), Theatergruppe Dellmensingen (500 Euro), SV Markbronn (300 Euro), Museumsverein Oberdischingen (500 Euro), Reit- und Fahrverein Ehingen (300 Euro), Musikkapelle Kirchen (1500 Euro), Landfrauenverein Hochsträß (200 Euro), Sportfreunde Donaurieden (1500 Euro), Tennisclub Öpfingen (400 Euro), Musikverein Arnegg (400 Euro), SV Pappelau/Beiningen (800 Euro), Förderverein für Kirchenmusik Ehingen (300 Euro), Fleckviehzuchtverein Ehingen (200 Euro), Narrenzunft Spritzenmuck (500 Euro), Musikverein Reutlingendorf (1200 Euro), Historische Bürgerwache Ehingen (1200 Euro), Katholischer Kirchenchor Schwörzkirch (100 Euro), SV Granheim (500 Euro), DRK Ortsverein Obermarchtal (300 Euro), Stadt Ehingen (Defibrillator für Dächingen, 300 Euro), Historische Bürgerwehr Munderkingen (300 Euro), Schützenverein Donaurieden (100 Euro), Evangelische Kirchengemeinde Ehingen (500 Euro);  TSG Ehingen: Abteilung Handball (300 Euro),  Frauengymnastik (500 Euro), Abteilung Lauftreff (300 Euro), Abteilung Jugendfußball (500 Euro); SG Dettingen (1000 Euro), Förderverein Fanfarenzug Obermarchtal (500 Euro), TSV Ingstetten (200 Euro), Musikverein Mundingen (800 Euro), Musikverein Frankenhofen (1200 Euro), Musikkapelle Obermarchtal (1200 Euro), Musikverein Kirchbierlingen (1500 Euro), Evangelische Kirchengemeinde Pappelau (1000 Euro), Musikverein Hochsträß (1000 Euro), Förderverein des Musikvereins Edelweiß Rottenacker (400 Euro), Sportvereinigung Obermarchtal (600 Euro), DRK Ortsverein Öpfingen-Rißtissen (300 Euro), Pferdesportverein St. Georg (200 Euro), Narrenzunft Bürgeles-Hexa Kirchen (400 Euro), Sportfliegerclub Ehingen (500 Euro), SG Griesingen (1000 Euro), Musikverein Dächingen (1000 Euro), Musikverein Öpfingen (800 Euro), Musikverein Ringingen (1000 Euro), Musikverein Griesingen (650 Euro), SF Kirchen (800 Euro), Musikverein Dellmensingen (600 Euro), SC Nasgenstadt (300 Euro), Schützenverein Berg (200 Euro), Liederkranz Öpfingen (500 Euro), Narrenzunft Stetten (200 Euro), Fischereiverein Dellmensingen (800 Euro), Sängerkreis Stetten (150 Euro), Musikverein Ehingen Lyra (500 Euro), FC Schelklingen-Alb (200 Euro), Sportfreunde Dellmensingen (550 Euro), Sportclub Stetten (200 Euro), Katholische Kirchengemeinde St. Kosmas und Damian (200 Euro) und Musikverein Stetten (500 Euro).

131


Tausend und 508 Euro haben Losgewinner insgesamt im Jahr 2018 beim VR-Gewinnsparen der Raiba Ehingen-Hochsträß gewonnen.