Rottenacker TSG-Jugend vielseitig aktiv

Rottenacker / MO 09.04.2014

Etwa 250 Mädchen und Jungs nutzen sportliche Angebote der fünf TSG-Abteilungen, wie Gesamtjugendleiter Uwe Röder in der Jugendvollversammlung dargelegt hat. Etwa 25 Nachwuchssportler waren dazu ins Sportheim gekommen. Die rührige Jugendarbeit zeigte sich auch bei der Markungsputzete, wo der TSG-Nachwuchs die stärkste Gruppe stellte. Röder zufolge zeigt sich nach einigen Jahren mit stagnierenden Zahlen nun wieder ein Aufwärtstrend. Allerdings gebe es immer wieder Probleme, genügend ehrenamtliche Betreuer und Jugendtrainer zu gewinnen. Deshalb appellierte Röder eindringlich, die Nachwuchsarbeit zu unterstützen. Er wurde für zwei Jahre als Gesamtjugendleiter gewählt, was in der Gesamt-Hauptversammlung bestätigt werden muss. Neuer Jugendsprecher ist für zwei Jahre Benjamin Schacher.

Dieses Jahr stehen wieder etliche Vorhaben im Terminplan. Die Jugend bringt sich ins Programm beim TSG-Sommerfest sowie beim Dorfplatzfest ein und trägt zum Ferienprogramm der Gemeinde bei. Geplant ist ein Erste-Hilfe-Kurs für in der Jugendarbeit engagierte Helfer, Jugendleiter und Trainer, auch eine Dance-Night will der Sportlernachwuchs auf die Beine stellen.