Ferienprogramm Toben in der Halle

Die Sporthalle in Munderkingen ist noch bis Samstag ein Abenteuerspielplatz.
Die Sporthalle in Munderkingen ist noch bis Samstag ein Abenteuerspielplatz. © Foto: Maria Bloching
Munderkingen / Maria Bloching 06.04.2018
Bis Samstag noch haben Turner des VfL in Munderkingen einen Abenteuerspielplatz für Kinder aufgebaut.

Immer in den Osterferien richtet die Turnabteilung des VfL Munderkingen rund 20 Stationen her, an denen sich Kinder im Alter zwischen drei und zwölf Jahren nach Herzenslust austoben können. „Im letzten Jahr konnten wir mit 600 jungen Teilnehmern einen Rekord verzeichnen“, erzählt Abteilungsleiter Konrad Barth und hofft, dass auch diesmal wieder bis Samstag viele Kinder Spaß haben. Schließlich kommt das Eintrittsgeld dem gesamten Turnnachwuchs in Form von neuen Sportgeräten oder Trainingsleitern zugute, außerdem geht es darum, die Freude am Sport zu wecken.

Bereits am Vormittag turnten rund 50 Kinder des städtischen Kindergartens unter Aufsicht ihrer Betreuerinnen zum Auftakt des laut Barth „schönsten Turnevents weit und breit“ voller Begeisterung am Boden und an den Geräten, am Nachmittag waren dann die größeren Kinder an der Reihe. Zwar legt der VfL Wert darauf, dass Erwachsene als Aufsichtspersonen mit dabei sind, dennoch sind 15 bis 20 Vereinsmitglieder im Einsatz, um für einen reibungslosen Ablauf und Bewirtung zu sorgen. „Es ist wichtig, dass jedes Kind das machen kann, worauf es Lust hat. Viel Erklärung braucht es nicht, jedes findet an den einzelnen Stationen selbst heraus, was zu machen ist“.

So fand der siebte Abenteuerspielplatz in den Osterferien gestern bereits zum Auftakt wieder großen Anklang. „Für uns ist das die beste Werbung. Wir wollen, dass Kinder ein Gefühl für die Geräte und vor allem Lust an der Bewegung bekommen“, sagt Barth. Zuletzt hat die Veranstaltung Früchte getragen, der Verein konnte einige neue und junge Mitglieder aus den umliegenden Gemeinden begrüßen. Von den mittlerweile 600 Mitgliedern der Turnabteilung sind 290 Kinder, die die Freude am Turnsport für sich entdeckt haben. Auch heute und morgen darf noch von 13.30 Uhr bis 17 Uhr über Kästen gesprungen, über Balken balanciert, an Leitern hochgeklettert, an großen Schaukeln gebaumelt und am Boden gerannt werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel