Es ist ein faszinierendes Ereignis, das viele Zuschauer anzieht: Zahlreiche Funkenfeuer sind am Wochenende wieder in der Region zu sehen. Vereine und Feuerwehren pflegen in den Ortschaften den alten Brauch. Bereits Wochen zuvor haben Freiwillige mit dem Sammeln begonnen: Ausrangierte Tannenbäume sind dabei ebenso gefragt wie Reisig und Holz. Ist das Material erst einmal gesammelt, wird es, mit Stroh unterfüttert, zu imposanten, meterhohen Funken aufgetürmt.

Der Brauch des Funkenfeuers wird im gesamten schwäbisch-alemannischen Raum gepflegt. Dazu zählen nicht nur Oberschwaben, sondern auch das Allgäu, der Schwarzwald, die Schweiz und das österreichische Vorarlberg. Doch woher stammt der Brauch? Verbreitet ist die Annahme, dass das Funkenfeuer auf das heidnisch-germanische Brauchtum zurückgeht. Mit den Flammen soll der Winter endgültig vertrieben werden. Laut neueren Forschungserkenntnissen soll der Brauch mit dem Ende der schwäbisch-alemannischen Fasnet zusammenhängen. Demnach kennzeichnet das Funkenfeuer den Beginn der Fastenzeit. Auch auf den Jahresanfang der Römer am 1. März, so eine weitere Annahme, könnte der Brauch zurückgehen. Im Vesta-Tempel des antiken Rom wurde an diesem Tag das heilige Feuer entzündet.

Für das Abbrennen der Funkenfeuer gelten strenge Regeln. Wer einen Funken abbrennen möchte, muss den Ort der Orts- oder Stadtverwaltung benennen und zugleich auch denjenigen, der verantwortlich zeichnet. So können Feuerwehr und Polizei legale von illegalen Funken unterscheiden. Es darf ferner kein Material außer Reisig und unbehandeltes Holz verbrannt werden. Andernfalls stellt das eine Ordnungswidrigkeit dar.

Termine der Funkenfeuer im Raum Ehingen

  • Briel, Funkenplatz, So 19 Funkenfeuer (mit Bewirtung) – Brieler Dorfgemeinschaft
  • Dächingen, beim Sportplatz, Sa 19 Funkenfeuer –  Fackelbuben
  • Frankenhofen, Funkenplatz bei der Erddeponie, Sa 19 Funkenfeuer
  • Gamerschwang, bei den Baggerseen: Sa 18 Fackelumzug zum Funkenplatz (mit Bewirtung in beheiztem Festzelt) – Feuerwehr
  • Heufelden, Funkenplatz: Sa 18.30 Funkenfeuer (mit Bewirtung), Feuerwehrstüble ab 21 Uhr
  • Herbertshofen, hinter dem Feuerwehrhaus, So 18 Lagerfeuer zur Traditionserhaltung (wegen Sperrung des Funkenplatzes)
  • Kirchbierlingen, Funkenplatz: So bei Einbruch der Dunkelheit – NZ Riaddeifl
  • Kirchen, Kreuzung Kirchen/Mundingen/Altsteußlingen/Mühlen: Sa 18.30 (mit Bewirtung) - Jugendfeuerwehr
  • Nasgenstadt, Donaubrücke: So 18.30 Funkenfeuer (mit Bewirtung) – Freiwillige Feuerwehr
  • Rißtissen, Sa 10 Weißwurst Frühschoppen beim Funkenplatz und abends Fackelzug für alle Kinder zum Funken (Treff Radweg Ersingen, 19.15 Funkenfeuer

Termine der Funkenfeuer im Raum Munderkingen

  • Emerkingen, Galgenberg: Sa 17.30 Funkenfeuer (mit Bewirtung) – Landjugend
  • Grundsheim, Funkenplatz: Sa 19 Funkenfeuer, Gemeindesaal ab 18.30 zur Einkehr geöffnet
  • Hundersingen, Funkenplatz: So 18.30 Funkenfeuer (mit Bewirtung), Anzünden des Latzmann-Anführers
  • Lauterach, Fackelplatz: Sa 19 Funkenfeuer (mit Bewirtung) – Landjugend
  • Moosbeuren, Auffüllplatz:  Sa 19.30 Funkenfeuer – Funkenbuben
  • Mühlhausen, Funkenplatz: So 19 Funkenfeuer (mit Bewirtung), Tassen sind mitzubringen
  • Munderkingen, beim Schützenhaus: So 18 Funkenfeuer
  • Munderkingen, Eissportanlage im Ried: So Funkenfeuer abgesagt, dennoch gibt es ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen in der Eissport-Gaststätte
  • Oberstadion, Treff Pfarrhof: So 16.30 Funkenlauf nach Mühlhausen zum Funkenfeuer
  • Rottenacker, Buchhaldenweg: Sa Funkenfeuer bei Einbruch der Dunkelheit (mit Bewirtung) – Jugendfeuerwehr & Bude Oase
  • Untermarchtal: entfällt
  • Unterstadion, beim Sportgelände, Sa 19 Funkenfeuer – Veranstalter: Landjugend

Alb-Donau-Kreis / Kreis Neu-Ulm

Termine der Funkenfeuer im Raum Allmendingen und Schelklingen

  • Altheim, kein Funkenfeuer, da kein geeigneter Platz vorhanden
  • Gundershofen, Funkenplatz: Sa 18.30 Fackellauf ab den Siedlungshöfen, 19 Funkenfeuer (mit Bewirtung)
  • Justingen, Sandburren: Sa 19 Funkenfeuer (mit Bewirtung) – Jugendfeuerwehr
  • Hütten, Funkenplatz: So 18.30 Fackellauf am Bärenplatz, 19 Funkenfeuer (mit Bewirtung)
  • Schmiechen, am Kogelstein: Sa 19 Funkenfeuer (mit Bewirtung) – Steinbockkapelle
  • Schelklingen, Parkplatz Hohler Fels, So 18.30 Funkenfeuer (mit Bewirtung) – Veranstalter: Brauchtumsverein Waldhutzla

Termine der Funkenfeuer in der Region

  • Bach, oberhalb der Halle: Sa 18 Funkenfeuer (mit Bewirtung) - Graumershof
  • Erbach, Treff Schlossberg: Sa 18.30 Fackelzug zur Funkenwiese, dort Funkenfeuer – Narrenzunft
  • Ersingen, Treff Feuerwehrhaus: Sa 18.30 Fackelzug zum Kiesplatz, dort Funkenfeuer – Feuerwehr & Förderverein „Roter Hai“
  • Ringingen, Häckselplatz: So 18 Funkenfeuer