Veranstaltung Tauschen und der Duft von Rosen

Schelklingen / Lothar Sobkowiak 12.06.2018

Nach dem Motto „Tauschen, Kaufen und Verkaufen“ haben sich am Samstag mehr als 25 Verkaufsstände in der Marktstraße in Schelklingen präsentiert. Das Biosphären-Informationszentrum in Hütten hatte den Flohmarkt organisiert und eine Tauschbörse eingerichtet, bei der mitgebrachte Gegenstände gegen vorhandene Artikel eingetauscht werden konnten.

Beim Mini-Shop vom Förderverein der Stadtbücherei und am Medienstand am alten Rathaus war ein Angebot von der Postkarte über Musik-CDs, Bücher für Jung und Alt bis hin zur Marmelade zu finden. Auch im Schulgebäude von 1904 hatten die Besucher Gelegenheit, in der Kleiderkammer zu stöbern. Wer sich dann ausruhen wollte, konnte sich beim Helferkreis Asyl mit Kaffee und Kuchen stärken.

Am Nachmittag lockte der Duft von Rosen den Besucher auf den Rathausplatz. Gemeinsam mit der Blumenhandlung Haimerl hatte der CDU-Stadtverband acht Anbieter eingeladen. Getränke, Uhren und Schmuck, organische Produkte, Bilder und Kunst oder alkoholische Getränke wurden zum Verkauf anboten. Auch am Rathaus gab es Kaffee und Kuchen serviert von der Tennisabteilung Schmiechen. Gefragt waren Infos vom Geopark Schwäbische Alb und von der Museumsgesellschaft Schelklingen über das Weltkulturerbe Hohler Fels.

Heinz Zeiher, der Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes, begrüßte unter den Gästen unter anderem auch die Bundestagsabgeordnete Ronja Kemmer, den Landtagsabgeordneten und CDU-Generalsektretär Manuel Hagel sowie den Oberstadioner Bürgermeister Kevin Wiest.

8

Anbieter hatten zum Rosenmarkt auf vor dem Schelklinger Markplatz ihre Stände aufgebaut.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel