Freizeit Tanzen, backen, reiten und dinieren

Allmendingen / jb 13.07.2018

Ausflüge, kreative Angebote und Spaß im Freien: Das bietet das Allmendinger Ferienprogramm, das mit 30 Veranstaltungen aufwartet. Zum Organisations- und Betreuerteam gehören 18 Helfer, die bereits im Februar mit den ersten Planungen und Vorbereitungen begonnen haben, sagt Monica Tillmann vom Gemeindemarketing, das das Ferienprogramm veranstaltet.

Die Veranstaltungen richten sich an Kinder und Jugendliche. In der Vergangenheit waren die Angebote für die Jugendlichen extra aufgelistet worden; darauf wurde nun verzichtet, „denn mittlerweile klappt es ganz gut, dass die Jugendlichen auch reinschauen“, sagt Monica Tillmann. Die Veranstaltungen für die Älteren sind aber eigens gekennzeichnet.

Der eigensinnige Prophet

Auftakt ist wie stets mit den ökumenischen Kinderbibeltagen (Donnerstag und Freitag, 26. und 27. Juli). Das Thema lautet: „Jona – der eigensinnige Prophet“.

Im Programm findet sich Bewährtes: Die Kinder besuchen etwa die Bäckerei Frenz (Montag, 6. August) und den Reiterhof in Bach (Dienstag, 14., und Freitag, 17. August). Angeboten werden außerdem Ausflüge zur Wasserskianlage Gundelfingen (Donnerstag, 23. August) und in die Schokowerkstatt eines Schokoladenherstellers (Mittwoch, 8. August). Im Waldfreibad findet ein Schnuppertauchkurs statt (Freitag, 10. August) und der Kurs „Schwimmen wie eine Meerjungfrau“ (Freitag, 10. August).

Bei der Firma Wilhelm in Schwörzkirch dreht sich alles um Steine (Montag, 20. August), bei Familie Häußler in Schwörzkirch können die Kinder Bauernhofluft schnuppern (Donnerstag, 16. August). In einem Workshop im Bürgerhaus lernen die Kinder  tanzen (Montag und Dienstag, 27. und 28. August), und bei einer Dinnerparty erfahren die Teilnehmer, wie ein Drei-Gänge-Menü auszusehen hat (Montag, 30. Juli).

Anmelden im Bürgerhaus

Neu gestaltet wurde die Anmeldung: Diese ist erstmals an einem Samstag möglich – am 14. Juli von 10 bis 14 Uhr im Bürgerhaus. So hätten vielleicht mehr Familienmitglieder Zeit, sagt Monica Tillmann. Von Montag, 16. Juli, an werden auch im Rathaus Anmeldungen für die einzelnen Veranstaltungen entgegengenommen. Eine telefonische Anmeldung unter (07391) 70150 ist ebenfalls erst von Montag an möglich. Bis 20. Juli kann sich ein Kind für maximal drei Veranstaltungen anmelden; vom 23. Juli an ist die Anmeldung für weitere Angebote unbegrenzt möglich – sofern Plätze frei sind.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel