Ehingen Streifenwagen wird beschädigt

Ehingen / JB 08.11.2014

Die Ehinger Polizei muss derzeit auf einen ihrer Streifenwagen verzichten. Das Fahrzeug war in einen Unfall verwickelt und ist dabei beschädigt worden. Laut Mitteilung der Polizei hatte ein 74-jähriger Mann am Donnerstag gegen 20 Uhr mit seinem Auto von der Winckelhoferstraße geradeaus in Richtung Biberacher Straße fahren wollen. An der Stoppstelle übersah der Mann jedoch den Streifenwagen in der Müllerstraße und fuhr los. Bei dem Zusammenstoß wurde ein Polizist leicht verletzt, an den Autos entstand 40 000 Euro Sachschaden.

Den Fahrzeug-Engpass müsse das Ehinger Polizeirevier nun vorübergehend überbrücken, sagte ein Polizeisprecher auf Nachfrage. Es gebe keine Ersatzfahrzeuge, die sozusagen auf Vorrat vorhanden sind. Der beschädigte Wagen - wie alle Streifenwagen ein Leasing-Fahrzeug - werde indes repariert, der Schaden könne behoben werden.