Region Stimmungsvolle Märkte

Die Weihnachtmärkte bieten auch Dekoratives.
Die Weihnachtmärkte bieten auch Dekoratives. © Foto: Nathalie Neubauer
MARKUS FRÖSE 05.12.2012
Ob Weihnachts-, Nikolaus- oder Christkindlesmarkt: die Region bietet am kommenden Wochenende wieder einige Möglichkeiten, die festliche Zeit ebenso traditionell wie stimmungsvoll zu feiern.

In Erbach, Ersingen, Oberkirchberg und Westerheim finden am Wochenende traditionelle Märkte statt. Von Freitag bis Sonntag, 7. bis 9. Dezember, dauert der 32. Erbacher Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz. Geöffnet ist der Markt Freitag ab 18, Samstag ab 11 und Sonntag ab 12 Uhr. Freitag (19.30 Uhr) und Sonntag (15 Uhr) zeigt der "Circus Fantasie" auf dem Markt seine "Hula Hoop Show" und am Samstag (16.30 Uhr) kommt der Nikolaus vorbei. Auch die Musikschule, der TSV und der Musikverein Ringingen tragen zum Programm bei. Veranstalter des Markts ist der "Bund der Selbständigen - Handwerker- und Gewerbeverein Erbach" mit dem Förderkreis Lions-Club Erbach/Donau.

Der Nikolausmarkt in Ersingen startet am Samstag, 8. Dezember, um 16 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Dorfgemeinschaftshaus. Um 18 Uhr kommt auch dort der Nikolaus vorbei und bringt jedem Kind eine Kleinigkeit mit, teilt der veranstaltende Verein "Gipfelstürmer" mit. Dieser empfiehlt "allen Bürgern aus und um Ersingen einen Bummel über unseren Marktplatz", wo Wurst, Pommes, Fleischküchle, Waffeln, Glühwein, Feuerzangenbowle und Kinderpunsch geboten würden sowie verschiedene Bastelsachen, Spielwaren, Modeschmuck, Kinderkino, Tee, Honig und vieles mehr.

Auf die Weihnachtszeit einstimmen können sich auch die Besucher des 37. Christkindlesmarkts in Oberkirchberg, dessen Erlös "im vollen Umfang an verschiedene Missionsstationen in Brasilien und Afrika geht", wie die veranstaltende "Bürgerinitiative Christkindlesmarkt Oberkirchberg" mitteilt. Der Markt findet statt "beim Schloss" am Sonntag, 9. Dezember, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr. Für 15.30 Uhr hat sich auch hier der Nikolaus angekündigt. Dazu spielen die Musikvereinigung Senden Ay Oberkirchberg und die Brass Band Illerkirchberg adventliche Weisen. Die Initiative weist darauf hin, das auf dem Markt nur Selbstgemachtes angeboten würde. Die örtlichen Vereine würden Würste und Glühwein verkaufen, für die Kinder gebe es Bastelangebote.

Im Kirchhof der St. Stephanus-Kirche und auf dem dann weihnachtlich beleuchteten Rathausvorplatz mit stimmungsvoll geschmückten Häuschen und Ständen findet am Samstag und Sonntag, 8. und 9. Dezember, der 17. Westerheimer Weihnachtsmarkt statt. Auch dort ist der Nikolaus aktiv. Er schaut zusammen mit Knecht Ruprecht Samstag um nach den Kindern, die sich auch an einem Schafstall und einer Weihnachtskrippe erfreuen können. Weiter findet man 22 Stände mit Weihnachts- und Bastelartikeln sowie vier Verzehrstände. Die Gemeinde als Veranstalter verspricht ein "buntes Programm für die ganze Familie."