Große Aufregung gestern am späten Nachmittag, nachdem in St. Blasius in Ehingen gegen 16.30 Uhr Stuck ins Kirchenschiff gefallen ist: „Die Unsicherheit ist groß“, sagte Pfarrer Harald Gehrig, „die Stadtpfarrkirche ist deshalb ab sofort geschlossen.“ Wie Pfarrer Gehrig mitteilt, hatte sich schon vor wenigen Tagen ein kleines Stückchen Stuck von der Decke gelöst. Deshalb sei dieser Bereich in der Kirche gesperrt, eingerüstet und vom Restaurator untersucht worden. Nun hat sich gestern an anderer Stelle der Decke ein großflächiges Stück Stuck gelöst und ist ins Kirchenschiff gefallen. Gehrig hat deshalb die Kirche gesperrt und das bischöfliche Bauamt in Rothenburg informiert. Heute soll abgeklärt werden, wie die Situation in der Kirche überprüft werden kann. Wie lange die Schließung andauert, sei unklar, sagt Gehrig. Voraussichtlich müsse mit einigen Wochen gerechnet werden. Deshalb findet der „Freitag im Advent“ heute um 18 Uhr im Marienheim statt. Der Rorategottesdienst am kommenden Montag findet in der Konviktskirche statt mit anschließendem Frühstück im Marienheim, alle anderen Gottesdienste werden in der Liebfrauenkirche gefeiert.