Kommune Stadt freut sich, wenn Bürger mitmachen

Auch diese Straßenlaterne in der Felchenstraße, die defekt war, funktioniert inzwischen wieder.
Auch diese Straßenlaterne in der Felchenstraße, die defekt war, funktioniert inzwischen wieder. © Foto: Roland Flad
Ehingen / Roland Flad 11.09.2018

Wir freuen uns immer, wenn aufmerksame Bürger etwas melden“, sagt Anna Draksimovic, die Aktion „Mach mit“ werde von der Bevölkerung angenommen, erklärt die stellvertretende Pressesprecherin der Stadt Ehingen. So seien auch in diesem Jahr zahlreiche Hinweise eingegangen. „Gemeldet wurden bisher defekte Straßenbeleuchtungen, Schlaglöcher, Verschmutzungen, wilde Müllablagerungen, allgemeine Beschädigungen wie beispielsweise kaputte Spielgeräte auf Spielplätzen, defekte Kanaldeckel oder Unkrautwuchs“, teilte Anna Draksimovic auf Anfrage mit.

Allein über die im Bürgerbüro erhältlichen Meldezettel seien in diesem Jahr zehn Hinweise eingegangen. Diese Meldungen betreffen kaputte Pflastersteine und Schlaglöcher, beschädigte Verkehrsspiegel, eine beschädigte Brücke am Groggensee, Unkraut am Friedhof, einen defekten Kanaldeckel in einem Wohngebiet. Mehrfach ist die Stadtverwaltung auf kaputte Straßenbeleuchtungen aufmerksam gemacht worden. Auch der Wunsch nach einer Radweg-Markierung ging bei der Kommune ein.

Manchmal etwas länger

Die Hinweise würden an die zuständigen Ämter weitergegeben und dann schnellstmöglich erledigt, wie Anna Draksimovic sagte. In der Regel erfolge dies innerhalb weniger Wochen. Bei manchen Anliegen, wie beispielsweise kaputten Pflastersteinen, könne es etwas länger dauern, da meistens die Gesamtfläche ausgebessert werden müsse, falls es notwendig ist.

Die Stadt versuche durch regelmäßige Mitteilungen in der Presse, die Bürgerschaft auf die Meldezettel aufmerksam zu machen. Denn die Verwaltung könne die Augen nicht überall haben, sagt Draksimovic, „deshalb sind wir für die Unterstützung durch die Bürger dankbar“.

Darüber hinaus honoriert die Stadt Ehingen dieses Engagement der Bürger. Zum Jahresende nehmen die während des Jahres eingegangen Meldungen an einer Verlosung teil; sie findet im Rahmen des Ehinger Weihnachtsmarkts statt. Die Gewinner erhalten Preise. Die Aktion mit den Mach-Mit-Meldezetteln gibt es schon seit 2005. Sie läuft im Rahmen der Kommunalen Kriminalprävention.

Info Die Stadt Ehingen hat dazu eine kostenlose Schadenshotline eingerichtet unter Telefon (08000) 503-330. Schäden können auch per Meldezettel, die im Bürgerbüro ausliegen, angezeigt werden oder per E-Mail gemeldet werden unter f.hofherr@ehingen.de.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel