St. Blasius: Große Kirchenmauer fertig verputzt

SWP 11.05.2012

Autofahrer können nun wieder getrost an der großen Kirchenmauer unterhalb von St. Blasius parken. Die Firma Schenk aus Altbierlingen hatte vor drei Wochen damit begonnen, den Putz zu erneuern, nachdem die Mauer im oberen Teil aufgeplatzt war und größere Putzplatten herunterzufallen drohten. Nun sind alle Arbeiten erledigt. Das Gerüst steht noch, falls der Farbanstrich nachgebessert werden muss. Weil die Mauerschäden in Folge des Winterfrosts spontan aufgetreten waren, seien für die Ausbesserungsarbeiten keine Mittel im Haushalt vorgesehen, sagt Gesamtkirchenpfleger Edwin Maucher. Die Kosten belaufen sich auf etwa 4000 Euro. Foto: Ippach