Aktion Spenden in Kneipe und beim Friseur

Kurt Baier (links) und Wolfgang Moll vom „Deutschen Kaiser“ hoffen auf rege Beteiligung bei der Spendeninitiative.
Kurt Baier (links) und Wolfgang Moll vom „Deutschen Kaiser“ hoffen auf rege Beteiligung bei der Spendeninitiative. © Foto: Christina Kirsch
Ehingen / Christina Kirsch 06.12.2018

Bereits zum fünften Mal haben Kurt Baier und Wolfgang Moll vom „Deutscher Kaiser“ eine Spendeninitiative zugunsten des Förderkreises für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm organisiert. In 15 Ehinger Gaststätten und bei Friseuren liegen mit kleinen Überraschungen gefüllte Nikolausmützen, die der Gast für 5 Euro erwerben kann. Alternativ kann er die Spende auch direkt in eine Dose werfen. Im Vorjahr waren so 1439 Euro zusammenkommen, 2016 waren’s mit 3700 Euro mehr als doppelt so viel.

Baier und Moll hoffen, dieses Jahr wieder dem Betrag von vor zwei Jahren nahe zu kommen. Die Spendendosen stehen bis nach Weihnachten. Folgende  Institutionen machen mit: Gaststätte Deutscher Kaiser, Café Bar Times, die Kneipe Heiligs Blechle, Gasthof Ochsen, Weinhaus Denkinger, Friseursalon City Hair, Kosmetikstudio Beauty Point, Café Bar Alpha (früher Kuba), Bierstube bei Theo, Kiosk am Bahnhof, Metropol Café, Kneipe Nuovo, Musikkneipe Caddy, Amadeus und die Friseur Lounge.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel