Sontheim Sontheim braucht stärkere Leitung

FF 23.05.2012

Im Ehinger Teilort Sontheim wird an der Stromleitung gebaut: Weil es im Ort sehr viele Photovoltaikanlagen gibt - erst kürzlich war eine größere am südlichen Ortseingang hinzugekommen -, verstärkt die ENBW momentan die Leitungen. Zudem hat das Unternehmen eine neue Umspannstation erstellt, oberhalb der Kapelle. Die Ausbauten wegen der vielen "Rücklieferungen", wie es bei der ENBW heißt, kosten rund 100 000 Euro, teilte Margit Alt, Pressesprecherin des Konzerns in Biberach, mit. Dazu mussten auch Leitungen unter der Bundesstraße und der Straße in Richtung Volkersheim bei der Kapelle verlegt werden. Deshalb war die Bundesstraße jetzt nur halbseitig befahrbar, mit einer Ampelanlage wurde der Verkehr geregelt. Dieser Zustand werde noch bis zum Ende der Woche andauern, dann seien die Umbauten fertig, informierte die ENBW.