Gamerschwang / SWP

Die Höllgraba-Hexa trafen sich am Samstag im Dorfgemeinschaftsraum in Gamerschwang zur Hauptversammlung. In Vertretung für den Vorsitzenden Markus Kroll berichtete dessen Stellvertreter Frank Gaissmaier über das vergangene Vereinsjahr mit verschiedenen Aktivitäten wie das erste Schlachtfest, den Stand bei der Ehinger Kirbe, das Vereineschießen, das Rübengeisterbasteln und die traditionelle Hexentaufe am Höllgraba, berichtet Tina Winter.

Ebenso blickte er auf eine kurze, aber erfolgreiche Fasnet mit elf Umzügen zurück. Besonders freute sich Kroll über die sieben Mitglieder, die an allen Umzügen teilgenommen haben. Zum elfjährigen Bestehen des Vereins gratulierte Manuela Wilhelm als Vertreterin der Narrenvereinigung der Alb-Donau-Region (ADR) mit einer Urkunde. Jürgen Matheis wurde nach einem erfolgreichen Probejahr einstimmig als aktives Mitglied aufgenommen. Neuwahlen für den Vorstand finden wieder im nächsten Jahr statt.