Im Klassenzimmer der 3b ist an diesem Morgen alles im grünen Bereich: CO2-Konzentration, Temperatur und Luftfeuchtigkeit sind optimal, es herrschen beste Bedingungen für den Unterricht unter Corona-Bedingungen. Dass Schulleiterin Jutta Braisch das derart detailliert sagen kann, liegt an moderner Technik: In den vergangenen Tagen haben Mitarbeiter der Netze BW insgesamt 50 CO2-Sensoren an drei Schulen in der Region verbaut – 45 in der Schule a...