Gebäude Schloßhof bei Justingen bliebt ein Freizeitheim

Justingen/Hütten / Bernhard Raidt 14.12.2017

Guido und Uta Kramer haben das Freizeitheim „Schloßhof“ in Justingen erworben. Das bestätigte Uta Kramer gestern. Im aktuellen Handelsregister ist ein Eintrag der Gesellschaft „Alb Schloßhof GmbH – tagen feiern träumen“ mit Guido und Uta Kramer als Geschäftsführern verzeichnet. Bisheriger Eigentümer des Freizeitheims war die Christliche Gemeinde von den Hessenhöfen Blaubeuren. Sie hatte den Besitzerwechsel bereits angekündigt. Der Schloßhof soll weiter als Freizeitheim betrieben werden, sagte Uta Kramer gestern. Er stehe natürlich aber auch für private Feiern zur Verfügung. Das idyllisch gelegene Gebäude samt Gelände eigne sich für viele Anlässe – etwa auch für Tagungen von Firmen. Uta Kramer ist auch als Biosphären-Botschafterin tätig. Sie denkt an Veranstaltungen, die der Biosphäre nahe sind und die Region aufwerten. Das Schmiechtal und Bärental böten viele Möglichkeiten.

Der Schloßhof liegt auf der Alb rund zwei Kilometer von Justingen entfernt, aber noch auf Gemarkung Hütten. Das Freizeitheim hat fünf nutzbare Etagen, das Gelände samt Haus umfasst etwa 1400 Quadratmeter. Dazu gehören ein Park, Spielplatz, Hartsportplatz und eine Grillstelle sowie ein Parkplatz für 25 Autos. Im Schloßhof selbst gibt es einen Versammlungsraum für 120 Personen im Erdgeschoss, 15 Gästezimmer, ein Kaminzimmer, Sauna, Whirlpool, Fitnessraum und ein geräumiges Dachgeschoss. Eröffnung war im Jahr 2000.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel