Grundsheim Sanierte Kirchentreppe feierlich eingeweiht

Thomas Pitour beim Durchtrennen des Absperrbands zum neuen Treppenaufgang in Grundsheim.
Thomas Pitour beim Durchtrennen des Absperrbands zum neuen Treppenaufgang in Grundsheim. © Foto: Uwe Handgrätinger
Grundsheim / SWP 17.06.2014
Am Sonntag hat Pfarrer Dr. Thomas Pitour die sanierte Kirchenaufgangstreppe zur Dorfkirche St. Martinus in Grundsheim feierlich gesegnet.

Wie Bürgermeister Uwe Handgrätinger berichtet, werden die Kosten für die Sanierung der Treppenanlage etwa im Kostenrahmen der Schätzung von Architektin Monika Veser bleiben, bei 69 400 Euro. Die Treppe wird aus der allgemeinen Rücklage der Kirchengemeinde mit 39 400 Euro finanziert. Hinzu kommen Investitionsmittel der Kirchengemeinde in Höhe von 4000 Euro und ein Zuschuss der bürgerlichen Gemeinde von 25 000 Euro. 1000 Euro sollen noch über Spenden finanziert werden. Hildegunde Kosziol, zweite Vorsitzende des Kirchengemeinderats, dankte den beteiligten Firmen (App/Unlingen, Mast/Rißtissen), der Architektin, den freiwilligen Helfern des Abbruchs der alten Treppe sowie besonders Peter Buck und Adelbert Sauter für ihre umfangreiche Hilfe.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel