Die SG Griesingen und der TSV Rißtissen dürfen sich über zusätzliches Geld in der Vereinskasse freuen. Beide Vereine gehören zu den Siegern beim alle zwei Jahre vergebenen Sportjugend-Förderpreis von Lotto, die Preise werden am 25. Mai im Europa-Park in Rust verliehen. Die SG Griesingen ist einer der fünf Hauptgewinner der Region Donau-Oberschwaben-Bodensee, was einen Preis zwischen 800 (5. Platz) und 2000 Euro (Regionalsieger) bedeutet.

Die genaue Platzierung wird erst bei der Preisverleihung verraten. Dann wird auch der Landessieger gekürt, der eine zusätzliche Prämie in Höhe von 4000 Euro erhält. Belohnt wird die von der SG organisierte viertägige Jugendfreizeit für 50 Kinder und Jugendliche, die immer an Christi Himmelfahrt oder an Fronleichnam stattfindet und letztes Mal in einem Heim in Biberach unter dem Motto „Unterwasserwelt“ stand. 15 bis 20 Betreuer sind dort dabei, die alles ehrenamtlich machen.

Beim TSV Rißtissen steht die Höhe des Preises schon fest: Er gewinnt einen Sonderpreis in Höhe von 1200 Euro für sein Engagement für einen Kindergarten in Jeffrey`s Bay, ein Township in Südafrika. Die Jugendfußballer sammeln mit verschiedenen Aktionen Geld, um Dank persönlicher Kontakte zur Projektleiterin gezielt helfen zu können. Mittlerweile gibt es dort sogar ein Fußballteam „Risstissen“.