Bei einem Fest in der Nacht zum Sonntag in Ehingen sollen zwei junge Männer eine junge Frau bedrängt haben. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, konnte die jugendliche die Angreifer durch lautes Schreien und Wegschubsen in die Flucht schlagen.

Die junge Frau war der Polizei zufolge auf einer Party von jungen Leuten im Ehinger Teilort Kirchen gewesen. Gegen 1 Uhr nachts sei sie alleine zum Wald gegangen. Hier hätten sich ihr mindestens zwei Männer genähert. Von den beiden sei sie unsittlich berührt worden. Bei der Flucht stolperte die Jugendliche, woraufhin einer der Männer erneut versuchte, sie anzufassen. Doch ihr gelang es, zum Fest zurückzulaufen.

Polizei sucht nach unbekannten Tätern

Nun ermittelt die Kripo. Sie ist auf der Suche nach zwei oder möglicherweise weiteren Unbekannten.

  • Einer der Männer soll etwa 21 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein. Er war den Angaben zufolge schlank und unrasiert. Er trug eine Schildmütze, einen hellen Kapuzenpulli und eine lange schwarze Hose.
  • Den zweiten Verdächtigen schätzt die Frau auf etwa 17 bis 18 Jahre, er ist kleiner, kräftiger und hat dunkle Haare. Bekleidet war er mit dunklem T-Shirt, heller Jeansjacke und langer schwarzer Hose.

Konkretere Hinweise zu den Tätern gebe es nicht, hieß es im Polizeibericht. Zeugen melden sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0731 18 80.

Das könnte dich auch interessieren: