Fachmesse Persönlich, familiär, individuell

Ehingen / Renate Emmenlauer 10.01.2018

26 Unternehmen und Institutionen sind beim Immobilien-Forum am kommenden Wochenende in der Ehinger Lindenhalle vertreten. Meist sind es Stammaussteller und alles feste Partner der Donau-Iller-Bank, teilt Organisator Thomas Freudenreich mit. Das Motto „Lebensträume werden Lebensräume“ und die Attribute „Persönlich, familiär, individuell“ wolle die Bank beibehalten. Es treffe genau das, was sie mit der Fachmesse erreichen will. „Wir möchten unseren jetzigen und künftigen Kunden helfen, Lebensträume in Lebensräume zu realisieren, und das in familiärer Atmosphäre“, sagt der Prokurist und Vertriebsleiter.

Dazu bedürfe es erfahrener und zuverlässiger Fachfirmen und einer fundierten Finanzierung. Denn auch in Zeiten eines historischen Niedrigzinses sei eine kompetente Beratung in der Baufinanzierung unabdingbar – zugeschnitten auf die jeweilige Situation des Kunden. Freudenreich verweist auf das Tüv-Zertifikat, das die Bank stets für ihre herausragenden Leistungen bei Baufinanzierungen erhalte.

Die Immobilienabteilung der Bank hat laut Freudenreich zur Messe attraktive Angebote an Immobilien zusammengetragen – ob zum Kaufen oder Verkaufen. Der Organisator sagt weiter, Ziel des Immobilienforums sei es aufzuzeigen, welch großes Potenzial an Fachfirmen als Partner der Ehinger Bank im regionalen Einzugsgebiet präsent sind. Zudem soll eine Plattform geboten werden, um Hausbauer, Renovierer und Kaufwillige mit den Firmen ins Gespräch zu bringen.

Info Das 12. Immobilien-Forum der Donau-Iller-Bank findet am Samstag und Sonntag, 13. und 14. Januar, jeweils von 11 bis 17 Uhr in der Lindenhalle statt. Der Eintritt ist frei.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel