ORTSCHAFTSRAT GUNDERSHOFEN-SONDERNACH - KURZ

ES 06.12.2012

Senioren-Weihnachtsfeier Zur Senioren-Weihnachtsfeier lädt die Ortsverwaltung Gundershofen-Sondernach für Freitag, 14. Dezember, ein. Von 14 Uhr an wird gemeinsam im Schulhaus in Gundershofen bei Kaffee und Kuchen gefeiert. Das Mitbringen weihnachtlicher Gedichts- und Liedtexte ist erwünscht. Es wird ein Fahrdienst eingerichtet, erklärt Ortsvorsteherin Doris Holzschuh. Mitfahrer können sich bei ihr unter Telefon: (07384) 6497 anmelden.

Laub hindert Regenablauf

Ein Gespräch mit den Waldnutzern soll über den Bewuchs hinter dem ehemaligen Schulhaus Sondernach geführt werden. Laub und Gestrüpp an diesem Abschnitt der Kälberhalde, schilderte Ortsvorsteher Holzschuh, beeinträchtige die Regenabläufe am früheren Schulhaus (heute Ortsverwaltung). Besprochen werden muss, ob eine Putzete stattfinden muss und in welchem Umfang.

Teile von Wegen erneuert

Die Ortsvorsteherin informierte den Rat über die Instandsetzung von Teilstücken an drei Wegen. So seien Abschnitte an der Tiefenhülener Steige, der Mehrstetter Steige und im Bereich des "Lindele" instandgesetzt worden.

Motorradfahrer bremsen

Das kurvige Böttinger Tal ist beliebt bei Motorradfahrern, aber ebenso gefährlich für Fahrer, die ihre Fähigkeiten überschätzen. Da es immer wieder zu Unfällen kommt, bat Ortschaftsrat Christian Gaus, ein weiteres Mal das Gespräch mit der Polizei über Vorbeugungsmaßnahmen aufzunehmen. Eventuell könnten regelmäßige Radarkontrollen Raser bremsen.

Rundumschlag abgelehnt

Die Kritik von Stefan Auer, Fraktionschef von Pro-Schelklingen im Gemeinderat der Stadt, an seinen Gemeinderatskollegen aus anderen Fraktionen (wir berichteten) wurde im Ortschaftsrat Gundershofen-Sondernach thematisiert. Eine Äußerung betraf auch Ortsvorsteherin Doris Holzschuh. Auer hatte in der Hauptversammlung von Pro Schelklingen die Meinung, geäußert, dass die beiden Ortsvorsteher mit Gemeinderatsmandat angeblich zurückhaltend agieren würden, um sich Zuwendungen aus Schelklingen nicht zu verscherzen. Der Ortschaftsrat Gundershofen-Sondernach habe Auers Kritik als Rundumschlag aus Frust bewertet, sagte Ortsvorsteherin Doris Holzschuh unserer Zeitung. Sie meint, dass Auer nicht bei allen Ratssitzungen anwesend ist und nicht bewerten könne, wie die Kollegen entscheiden.