Emerkingen Originelle Gruppen stellen sich Wasser-Herausforderung

Die Mittlere Katastrophen Kapelle aus Munderkingen musiziert in der Donau.
Die Mittlere Katastrophen Kapelle aus Munderkingen musiziert in der Donau. © Foto: Screenshot (Youtube)
Emerkingen / KARIN MITSCHANG 18.06.2014
Sich möglichst originell nass machen - so könnte man die Cold Water Challange umschreiben. Zwar kommt der Trend aus Amerika, perfektioniert wurde er allerdings in der Region.

Musik von James Bond, Pierce Brosnan, der seinen Feldstecher zückt, um am Strand Schönheiten zu entdecken, und dann kommen sie: Die "Schorle-Mädels" aus Munderkingen steigen in Rottenacker aus dem Wasser. Bei der Frauengruppe und anderen originellen Gruppen aus Munderkingen gilt es in der "Cold Water Challenge", die derzeit die Region erreicht hat, auf pfiffige Art nass zu werden und das per Video festzuhalten.

Mitmachen kann, wer zuvor in anderen Videos nominiert wurde: So geistern durch die Video-Plattform Youtube bereits ein Video der Jauner-Gruppe, die mit Lego-Figuren arbeitet, eines von der Mittleren Katastrophen Kapelle (MKK), die in die Donau marschiert und bei der einer sogar dabei den Hut verliert. Der Zipfer-Club wird von Wasser aus einer Baggerschaufel begossen, und die Musikkapelle Emerkingen hat gestern im Pool gedreht - natürlich mit Werbe-Postern für die Musikertage, die heute starten.

Hier die Adressen zu den Videos:
https://www.youtube.com/watch?v=gj2GM0m-TWs
https://www.youtube.com/watch?v=z3FGbYqJGFE
https://www.youtube.com/watch?v=d9i9p2VYYC0
https://www.youtube.com/watch?v=nnQ1qj4ybwQ
https://www.youtube.com/watch?v=xoFTFsSxMi8
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel