Öpfingen Öpfingen in alten Bildern

Das alte Waaghäuschen in Öpfingen. Die Aufnahme aus der Sammlung von Gerhard Boettcher ist Teil der Ausstellung, die am Sonntag im Rathaus zu sehen ist.
Das alte Waaghäuschen in Öpfingen. Die Aufnahme aus der Sammlung von Gerhard Boettcher ist Teil der Ausstellung, die am Sonntag im Rathaus zu sehen ist.
Öpfingen / JULIA-MARIA BAMMES 24.05.2014
Alte Ansichten aus dem Ort sind am Sonntag im Rathaus in Öpfingen zu sehen. Der Sammler Gerhard Boettcher hat die kleine Ausstellung erstellt.

Wer morgen zum Wählen ins Öpfinger Rathaus geht, wird dabei auf die Vergangenheit stoßen: Gerhard Boettcher hat eine kleine Ausstellung konzipiert, die im Erdgeschoss aufgebaut ist. Im Fokus stehen alte Ansichten Öpfingens.

Eines der Bilder zeigt zum Beispiel das alte Waaghäuschen an der Erbsengasse (heute ein Teil der Schulstraße). Die Waage sei einst der heimliche Mittelpunkt Öpfingens gewesen, hier ging jeder Öpfinger mindestens einmal am Tag vorbei, sagt Boettcher. Egal, ob man zur Schule, zum Einkaufen oder zur Arbeit ging. Der Bus sei einst an Öpfingen vorbeigefahren, und wer ihn nutzen wollte, musste bis zur Bundesstraße hochlaufen. Der Bus habe gegenüber des ehemaligen Gasthauses Büchele gehalten.

Zurück zum Waaghäuschen: Hier wurde das Vieh vor dem Verkauf gewogen. Doch die hölzernen Wände des kleinen Gebäudes erfüllten auch einen Zweck: Dort wurden die Mannschaftsaufstellungen für Fußballspiele angeschlagen. Die Waage sei ein Kleinod gewesen, sagt der Öpfinger, 1972 sei das Gebäude, das in die Straße hineinragte, dann schließlich abgerissen worden.

Etwa 40 Aufnahmen sind es, die Boettcher für die Ausstellung ausgewählt hat. Alle Abbildungen habe er auf DIN A3 vergrößert. "Sie sehen wunderschön aus." Ein Vorteil der vergrößerten Aufnahmen: Auch Details lassen sich leicht erkennen. Alle Aufnahmen stammen aus Boettchers privater Sammlung. Die älteste Ansicht stamme aus dem Jahr 1897, die jüngste sei von 1970.

Angebracht sind die Bilder auf Stellwänden, erklärende Texte stellen eine Ergänzung dar. "Ich wollte das schon lange machen", sagt Boettcher über die Ausstellung. Gemeinderat Rainer Seiler habe ihn in dem Vorhaben bestärkt. Die Ausstellung sei nicht nur für die älteren Menschen interessant, die sich an manches Gezeigte noch erinnern können. Jüngere Besucher könnten so manches Neue über die Vergangenheit Öpfingens erfahren.

Info Die Foto-Ausstellung im Erdgeschoss des Öpfinger Rathauses kann am Sonntag besucht werden.