Notizen vom 13. Juli 2015 aus Ehingen und Umgebung

HI 13.07.2015

Faszination Weide

Untermarchtal - Weide ist geschmeidig und formbar, bekannt für Sichtschutzzäune oder Körbe, ein nachwachsendes weltweites und doch regionales Material. Von der Weide handelt die Ausstellung von Martha Gaibler im Infozentrum Untermarchtal, sie wird am Freitag, 17. Juli, um 18 Uhr eröffnet und dauert bis Freitag, 31. Juli. Die Ausstellung biete eine Auswahl an Flechtmöglichkeiten mit Weide vom traditionellen Holzkorb über Chaosgeflechte bis zu kreativen Formen, ergänzt mit Informationen. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr, Montag, Dienstag und Donnerstag 13.30 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag 14 bis 17 Uhr.

Neuer Druckminderer

Rechtenstein - Um die Information zum Einbau eines Druckminderers im Niederdruckbehälter geht es unter anderem in der nächsten Sitzung des Gemeinderats Rechtenstein. Sie findet morgen, Dienstag, 14. Juli, um 19 Uhr im Rathaus statt. Bürgermeisterin Romy Wurm wird zudem berichten, es geht auch um ein Baugesuch.

Projektchor singt Gospel

Untermarchtal - Ein Gospelprojektchor unter Leitung von Bezirkskantorin Bettina Gilbert umrahmt am Donnerstag, 16. Juli, die Abendmesse um 19 Uhr in der Klosterkirche St. Vinzenz Untermarchtal musikalisch. Der Chor mit 40 Sängerinnen und Sängern singt neuere afrikanische Gospels wie "Gospel-Train". Geprobt wurde im evangelischen Gemeindehaus in Rottenacker. Es gab bereits Auftritte in der Kirche St. Wolfgang in Rottenacker.

Sommerfest der Schützen

Hundersingen - Unter den Bäumen des Schützenhauses findet am Sonntag, 19. Juli, das Sommerfest des Schützenvereins Hundersingen statt. Das Fest startet im Anschluss an den Gottesdienst, der um 9 Uhr in der Kirche St. Johannes Baptist beginnt, mit einem Frühschoppen. Das Mittagessen beginnt um 11.30 Uhr, gegen 13.30 Uhr können sich Kinder von 6 bis 12 Jahren bei einer kleinen Kinderolympiade messen. Bei schlechtem Wetter findet das Sommerfest in der Luftdruckhalle im Schützenhaus statt.