Eberhard Gall und sein Sohn Tobias haben schon ganz konkrete Vorstellungen. Und das, obwohl der Kauf des alten Bahnhofsschuppens in Allmendingen eher eine spontane Idee war – initiiert von Gemeinde- und Kreisrat Walter Haimerl, dem bekannt wurde, dass das unter Denkmalschutz stehende Gebäude zum Verkauf stand und einer sinnvollen Nutzung zugeführt werden sollte.
Erbaut wurde der Holzschuppen Mitte des 19. Jahrhunderts. In ihm wurde das Materia...