Allmendingen Neue Zeiten

SWP 08.11.2014

Mit dem Ruhestand von Pfarrer Günther Gerlach und der nun kommenden Vakanz wird die Zahl der Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit Allmendingen-Altheim-Schwörzkirch reduziert beziehungsweise es werden Gottesdienstzeiten verlegt. Das geschehe aber nicht, weil es gewollt oder grundsätzlich für sinnvoll erachtet werde, sondern weil sonst eine Mitbetreuung der Seelsorgeeinheit von Ehingen aus nicht möglich wäre, schreibt Ehingens Stadtpfarrer Harald Gehrig, der für die Zeit der Vakanz zum Administrator der Seelsorgeeinheit Allmendingen-Altheim-Schwörzkirch ernannt wurde.

Die Gottesdienstzeiten hätten leicht modifiziert werden müssen, damit sie mit den Ehinger Gottesdienstzeiten zu vereinbaren sind, schreibt Gehrig weiter. Offen sei auch, inwieweit Pfarrer Ludwig Beitel aufgrund seines gesundheitlichen Zustands für Gottesdienste eingesetzt werden kann.

Gehrig kündigt außerdem an, das Gespräch mit den Kirchengemeinderäten über die Situation in der Seelsorgeeinheit suchen zu wollen.

Eucharistiefeier an Sonntagen in Allmendingen ist nun um 10.30 Uhr, in Altheim und in Schwörzkirch im 14-tägigen Wechsel um 9 Uhr. Messe ist am ersten Montag im Monat um 19.30 Uhr in Hausen, dienstags um 19 Uhr in Allmendingen (Pfarrkirche und Kleindorfer Kirche im Wechsel), freitags um 19 Uhr in Altheim und in Schwörzkirch (im Wechsel). Beerdigungen sind in Allmendingen dienstags und donnerstags, in Altheim und Schwörzkirch donnerstags und freitags. Dienstags und freitags finden Beerdigungen mit Requiem statt, donnerstags mit Wort-Gottes-Feier.