Munderkingen / KARIN MITSCHANG Die Grünen haben in Munderkingen eine volle Kandidatenliste für die Kommunalwahl präsentiert. Das Ziel ist nun, einen vierten Sitz im Gemeinderat zu erobern. Für den Kreistag treten vier Grüne an.

"Man muss stolz sein, eine volle Liste zu haben", sagte Gemeinderat Bernd Schumann am Dienstagabend in der Nominierungsveranstaltung der Grünen für die Kommunalwahlen am 25. Mai. Schließlich hat der Ortsverband gerade einmal neun Mitglieder. Die drei Grünen-Gemeinderatsmitglieder Bernd Schumann, Brigitte Schmid und Erich Pöschl wollen wie berichtet weiter die Geschicke Munderkingens mitbestimmen, und weitere 14 Munderkinger haben sich für die Liste aufstellen lassen; nur für den Ortsteil Algershofen fand sich niemand. Pöschl nannte als Ziel, dass mindestens vier Sitze erreicht werden müssen. Schließlich habe sich die Fraktion der Grünen in den letzten drei Kommunalwahlen jeweils um einen Platz vergrößert. Bürgermeister Dr. Michael Lohner, der mit grüner Krawatte erschien und ein sehr gutes Miteinander im Gemeinderat attestierte, meinte: "Drei plus X, das sollte schon klappen."

Brigitte Schmid zählte als Errungenschaften der Grünen in Munderkingen die Gestaltung des Bürgerparks und die geänderte Ausschreibungspraktik der Verwaltung auf (faire Produkte und Arbeit), und nannte als Ziele mehr Grün für die Innenstadt und auch die anderen Stadtteile. Den Grünen ist außerdem Tempo 30 und an Bushaltebuchten Tempo 20 ein Anliegen.

Stephan Buck aus Blaubeuren leitete die Wahlen für die Kandidatenlisten, und Esther Heins und Benedikt Maier vom Kreisvorstand der Grünen halfen bei der Auszählung. Renato Madarac, Ulrich Ehrhardt und Verkäuferin Gabi Tiedtke versuchen zum wiederholten Mal, in das städtische Gremium zu kommen, und auch einige ganz neue, junge Gesichter wie Christiane Weber und Tim Gunkel finden sich auf der Liste der Grünen wieder.

Mit jeweils allen sechs gültigen Stimmen sind als Kandidaten für den Gemeinderat gewählt: Brigitte Schmid (61, Oberstudienrätin), Bernd Schumann (53, Elektromeister/freigestellter Betriebsrat), Christiane Weber (21, Studentin), Erich Pöschl (56, Studiendirektor), Mechthild Herlemann (47, Friseurmeisterin), Tim Gunkel (25, Entwicklungsingenieur), Marina Grasmik (45, Verkäuferin), Ulrich Ehrhardt (48, Diplom-Betriebswirt), Barbara Meschke (60, Restauratorin), Egon Fiderer (53, Diplom-Sozialpädagoge), Renato Madarac (51, Maschinenbautechniker), Bruno Lehnhardt (33, Bauingenieur), Petra Schneider (42, Unternehmerin), Hafiz Kavgaci (37, Industriemechaniker), Gabriele Tiedtke (51, Verkäuferin), Dieter Böhm (52, Kaufmann) und Dr. Jan Rickert (47, Diplom-Chemiker). Wieder in den Kreistag will Brigitte Schmid, die schon seit 1999 einen Sitz dort und im Gemeinderat hat und jeweils Fraktionschefin ist. Außerdem haben sich Bernd Schumann, Karl Stopper (62, Realschullehrer) aus Rottenacker und Franz Xaverius Schuster (54, Elektriker) aus Oberstadion aufstellen lassen. Alle vier wurden mit sieben Stimmen einstimmig als Kreistagskandidaten nominiert.